Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zoll beschlagnahmt bei Kontrolle am Flughafen 300 Beutel Kokain-Tee
Umland Langenhagen Nachrichten Zoll beschlagnahmt bei Kontrolle am Flughafen 300 Beutel Kokain-Tee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 22.08.2013
Von Sven Warnecke
In dem in Südamerika legalen und beliebten Tee sind nicht geringe Mengen Kokain enthalten.Zoll
In dem in Südamerika legalen und beliebten Tee sind nicht geringe Mengen Kokain enthalten.Zoll Quelle: Zoll
Anzeige
Langenhagen

Wie Hans-Werner Vischer, Sprecher des Hauptzollamtes Hannover, am Donnerstag mitteilte, war der junge Peruaner am Dienstagabend mit dem Flug KL 1911 aus Südamerika über Amsterdam kommend gegen 17.30 Uhr auf dem Flughafen in Langenhagen gelandet. Bei der anschließenden Sicherheitskontrolle meldete der 19-Jährige dem Zoll dann aber lediglich 600 Zigaretten als Mitbringsel an.

Doch die Beamten am Airport schauten sicherheitshalber genauer nach. Die Einsatzkräfte zogen aus dem Reisegepäck des jungen Mannes drei Packungen mit je 100 Beuteln sogenannten Mate de Coca-Tee.

„Dieser Tee ist in Südamerika weit verbreitet“, erläuterte Zollsprecher Vischer. „Da er jedoch Teile der Coca-Pflanze enthält, unterliegt er dem deutschen Betäubungsmittelgesetz.“ Der Kokainanteil in den 300 mitgebrachten Teebeuteln betrage zusammen etwa fünf Gramm, rechnete der Beamte später vor.

Aus diesem Grund wurde das Mitbringsel an Ort und Stelle beschlagnahmt. „Gegen den im Landkreis Nienburg wohnenden Peruaner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet“, sagte Vischer weiter.

Rebekka Neander 24.08.2013
Sven Warnecke 20.08.2013
Rebekka Neander 22.08.2013