Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die AWO organisiert erstes Feriencamp
Umland Langenhagen Nachrichten Die AWO organisiert erstes Feriencamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:30 25.05.2012
Justin (links) und Joyce erkunden das Gelände in Schulenburg, auf dem die AWO das erste Feriencamp einrichten will
Anzeige
Schulenburg-Nord

Schulenburg. Premiere für die Ferienkinder in Schulenburg: Zum ersten Mal organisiert die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in den Sommerferien ein Tagescamp für die Jungen und Mädchen. Das Camp öffnet von Montag, 28. Juni, bis Freitag, 2. Juli, täglich von 9 bis 16 Uhr für Ferienkinder im Alter von sechs bis elf Jahren.

„Ein altbekanntes Thema liegt der Idee zu Grunde“, sagt Karl-Heinz Dahlke, Vorsitzender der AWO in Schulenburg, und fügt hinzu: „Die Schulferien der Kinder sind regelmäßig länger als die Urlaube der Eltern.“ Und wie den Informationen des Jugendamtes zu entnehmen sei, stünden nicht ausreichend viele Hortplätze zur Verfügung, so dass der Verein eine kleine Hilfe aus dieser Situation bieten wolle. Für das Feriencamp stellt das AWO-Jugendwerk große Zelte zur Verfügung, und der Flughafen überlässt den Organisatoren kostenlos ein passendes Gelände.

Anzeige

Dahlke ist seit mehr als einem Monat damit beschäftigt, ausreichend viele Betreuer zu verpflichten, die sich in der Ferienwoche um die Jungen und Mädchen kümmern. „Außerdem müssen noch Details mit der Flughafenverwaltung abgestimmt werden“, sagt der AWO-Chef. Fünf Tage lang können 25 Kinder auf dem großzügigen und grünen ehemaligen Gelände vom Niedersächsischen Jagdklubs in Schulenburg-Nord spielen, toben und basteln. Auch der eine oder andere Ausflug steht nach Aussage Dahlkes auf dem Programm, und es gibt auch eine zünftige Mittagsverpflegung. Die Kosten für die Ferienwoche betragen 75 Euro. Anschließend sind alle Kinder mit ihren Verwandten, Freunden und Bekannten eingeladen, am AWO-Sommerfest am Sonnabend, 3. Juli, teilzunehmen. Für die Camp-Teilnehmer gibt es eine Abschlussveranstaltung.

von Antje Bismark

06.09.2012
06.09.2012
06.09.2012
Anzeige