Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr löscht brennendes Auto
Umland Langenhagen Nachrichten Feuerwehr löscht brennendes Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 12.02.2017
Von Rebekka Neander
Die Feuerwehr Kaltenweide muss immer wieder brennende Autos löschen. Quelle: Warnecke (Archiv/Symbolbild)
Kaltenweide

Der Fahrer eines BMW aus Langenhagen war während seiner Fahrt auf der A 352 in Richtung Norden vom Aufleuchten der Motorkontrollleuchte überrascht worden. Weil zugleich auch die Leistung des Wagens spürbar nachließ, verließ er die Autobahn an der Anschlussstelle Kaltenweide. Auf Höhe der Autobahnmeisterei an der L 190 begann der Motorraum seines Wagens zu brennen. Nach Aussage von Einsatzleiter Ralf Dankenbring ist der Motorraum komplett ausgebrannt, im Innenraum des Wagens habe zwar nichts Feuer gefangen. Wohl aber seien die Verkleidung stellenweise geschmolzen. Die Feuerwehr Kaltenweide war mit drei Fahrzeugen und 16 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Der Turn- und Sportverein Krähenwinkel/Kaltenweide will seine Mitglieder stärker in die Mitarbeit auf dem Gelände einbinden. Dafür soll bis zum Sommer eine neue Satzung verabschiedet werden. Am Montag bekommt der Verein einen Zuschuss vom Regionssportbund für den neuen Wasseranschluss.

Rebekka Neander 12.02.2017

Wer ist der aufmerksame Kunde, der am Freitag den versuchten Diebstahl mehrere Hosen im CCL bemerkt und die Mitarbeiter informiert hat? Die Polizei sucht den Zeugen. Denn der Dieb hat im Anschluss den Mitarbeiter mit einem Messer bedroht.

Rebekka Neander 12.02.2017

Wo soll der Spaziergang beginnen? Andreas Hartfiel wählt als Treffpunkt den nördlichen Endpunkt der Wiesenstraße. „Das liegt mir am Herzen. Ich freue mich, dass es hier bald losgeht“, sagt der Krähenwinkeler Ortsbürgermeister und zeigt auf eine große Freifläche, die zuletzt noch ein Spielplatz war.

12.02.2017