Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Joachim Hecker führt junge Forscher mitten ins Weltall
Umland Langenhagen Nachrichten Joachim Hecker führt junge Forscher mitten ins Weltall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.05.2018
Joachim Hecker tritt am Sonnabend im Haus der Jugend auf. Quelle: privat
Anzeige
Langenhagen

Auf Weltraummission mit dem „Space Hamsta“ geht es am nächsten Sonnabend, 2. Juni, ab 15 Uhr im Haus der Jugend. Autor Joachim Hecker ist dann mit vielen Experimenten und tollen Geschichten zu Gast.

Mit seinem Engagement macht Hecker regelmäßig Lust auf Wissen und auf Wissenschaft. Denn Wissenschaft ist alles andere als trocken, weil sie alle Sinne anspricht. In der Wissenschaft kann, darf, ja muss man sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen, um etwas zu verstehen. Dass Fantasie und Wissenschaft keine Gegensätze sind, das will Hecker mit seiner Experimental-Lesung zum Buch „Das Raumschiff der kleinen Forscher“ in Langenhagen beweisen.

Anzeige

Kim, Vanessa und Metin erleben darin unglaubliche Abenteuer mit einem Hamster, dem sogenannten „Space Hamsta“. Dieser besitzt ein intergalaktisches Raumschiff und lädt die Kinder kurzerhand zu einem Flug auf seinen Heimatplaneten ein. Während der abenteuerlichen Reise durch den Weltraum treffen die vier auf jede Menge außerirdische Wesen und erfahren spannende Fakten über das All. Mit Essig lässt sich nämlich der älteste Stoff des Universums herstellen. Ein Abwasserrohr wird zur Überraschungsei-Kanone, und mit den Fingern kann man rechnen wie ein Computer. Kinder ab acht Jahren können das mit ihren Familien und Freunden erfahren.

Der Eintritt kostet sechs Euro. Der Kartenvorverkauf läuft während der Öffnungszeiten im Haus der Jugend.

Von Carina Bahl