Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kampfmittelbergungsfirma sondiert Boden
Umland Langenhagen Nachrichten Kampfmittelbergungsfirma sondiert Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 02.07.2015
Von Sven Warnecke
Nur Routine: Kampfmittelbeseitiger Schollenberger untersucht die Baustelle. Quelle: Sven Warnecke
Langenhagen

Wie berichtet, ist dort wegen eines Rohrbruchs die Fahrbahn ab der Kreuzung der Straße An der Autobahn bis unter der Autobahnbrücke hindurch seit Monaten gesperrt.

„Also doch“, entfuhr es am Donnerstag einem Anwohner. Er hatte vermutet, dass in diesem Baustellenbereich einer der beiden Verdachtspunkte auf Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen könnte, die am 19. Juli untersucht werden sollen. Doch das ist nicht so, sagte der Leiter der Schollenberger-Truppe auf Anfrage dieser Zeitung. Es handele sich um normale Routine. Denn wegen der vielen noch in Langenhagens Erdreich vermuteten Blindgänger sind bei Tiefbauarbeiten vorangehende Sondierungen zwingend vorgeschrieben.

Der andere Verdachtspunkt ist mittlerweile bekannt. Er befindet sich in der Nähe der Aral-Tankstelle an der Vahrenwalder Straße/ Ecke Heinrich-Heine-Straße.

Drei herausragende Kulturprojekte an Schulen sind von der Stiftung Kulturregion Hannover und der Tui-Stiftung am Dienstagabend mit dem Kulturkometen 2015 ausgezeichnet worden. Ein Preisträger ist die IGS Langenhagen.

Sven Warnecke 01.07.2015

Erst kämpften sie mit störrischen Schrauben, jetzt ist es das Finanzamt: Der Repair-Treff müht sich nach Gründung des Trägervereins jetzt um die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Zeitgleich sucht das Team Räume, in denen im Winter auch überdacht gearbeitet werden kann. Zum letzten Aktionstag kamen rund 100 Besucher.

Rebekka Neander 01.07.2015

Pendler müssen sich bis November zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Langenforther Platz auf Umwege gefasst machen: Für die Sanierung von Wasserrohren muss die Walsroder Straße halbseitig gesperrt werden. Sie wird von Dienstag, 7. Juli, nur noch in Richtung Hannover befahrbar sein.

Rebekka Neander 01.07.2015