Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Lkw-Fahrer bei Unfall auf der A2 schwer verletzt
Umland Langenhagen Nachrichten Lkw-Fahrer bei Unfall auf der A2 schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 05.05.2016
Quelle: Christian Elsner
Langenhagen

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte war der 32-jährige Fahrer eines Scania-Sattelzugs gegen 15:30 Uhr auf Höhe des Langenhagener Stadtteils Godshorn aus bislang ungeklärter Ursache auf den Tanklastwagen eines 53-Jährigen aufgefahren.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A2 zwischen der Abfahrt Langenhagen und dem Dreieck Hannover-West ist ein Mann bei einer Kollision von zwei Lkw in seinem Fahrzeug eingeklemmt und dabei schwer verletzt worden. Die Autobahn ist in Richtung Dortmund vollgesperrt. 

Durch den Zusammenstoß wurde der jüngere Mann in seiner Fahrerkabine derart eingeklemmt, dass er zunächst durch Feuerwehrkräfte gerettet und daraufhin mit schweren, aktuell jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert wurde.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei zurzeit auf 350.000 Euro. Die A2 blieb am Mittwochabend in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Unfall verursachte rund um Hannover ein Verkehrschaos. Seit einigen Monaten häufen sich - besonders bei Stau - die Unfälle mit Lastwagen auf der A2.

ots/ewo

Viel Glück hat ein Kind in Langenhagen gehabt. Das fünf Jahre alte Mädchen ist am Mittwochvormittag aus dem Fenster im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses gefallen. Dabei erlitt das Kind nach Polizeiangaben aber nur leichte Kopfverletzungen.

07.05.2016

Die Langenhagener Ortsfeuerwehren haben in den vergangenen zwei Tagen viel zu tun gehabt. Am Mittwochmorgen mussten sie unter anderem eine erkrankte schwergewichtige Person für einen Krankentransport aus einer Wohnung an der Wilhelm-Busch-Straße holen.

06.05.2016

Einen interessanten Versuch, Komponisten aus vergangenen Epochen erlebbar zu machen, wagten die Schüler des Gymnasiums. In erdachten Interviews ließen sie beispielsweise Johann Sebastian Bach über seine Musik sprechen. Zwei Pianisten von der Musikhochschule belebten das Konzert mit passendem Klavierspiel.

03.05.2016