Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt baut Weg 
für Radler und
 Fußgänger aus
Umland Langenhagen Nachrichten Stadt baut Weg 
für Radler und
 Fußgänger aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 24.11.2016
Von Antje Bismark
Die Stadtverwaltung plant, den Geh- und Radweg an der Theodor-Heuss-Straße auszubauen.
Die Stadtverwaltung plant, den Geh- und Radweg an der Theodor-Heuss-Straße auszubauen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Langenhagen

Planerin Anette Mecke stellte dieses Vorhaben am Dienstagabend im Verkehrsausschuss vor und erhielt dafür auch die Zustimmung aller dort vertretenen Fraktionen. Mit dem Ausbau will die Verwaltung nach Aussage Meckes auf die wachsende Nutzung der Strecke reagieren. Denn südlich der Robert-Koch-Straße ist der Bereich schon ausgebaut und stark frequentiert. Dort ist der Radweg mehr als zwei Meter und der Gehweg 2,25 Meter breit, außerdem gibt einen Sicherheitstrennstreifen von 85 Zentimetern. Damit sei die gegenläufige Nutzung gut möglich.

Angesichts der anstehenden Eröffnung des neuen Schwimmbads geht die Verwaltung davon aus, dass noch mehr Radfahrer auch die noch nicht verbreiterte Strecke nutzen werden. Hinzu kämen die Rennbahn, die zunehmend Besucher lockt, und möglicherweise das neue Gymnasium, dessen Schüler auch mit dem Rad fahren werden. Deshalb soll der kombinierte Geh- und Radweg künftig 3,20 bis vier Meter breit sein und einen Sicherheitstrennstreifen von 75 Zentimetern erhalten.

Einstimmig befürworteten die Politiker die Planung. Matthias Gleichmann (SPD) wünschte sich, dass die Stadt bei den Bauarbeiten auch die derzeit ungünstige Einfahrtsituation zur Robert-Koch-Straße verändert. „Dort behindert eine Ausbuchtung die Autofahrer“, sagte er.