Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rechtsradikale Symbole in Autolack gekratzt
Umland Langenhagen Nachrichten Rechtsradikale Symbole in Autolack gekratzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 06.11.2017
Nach der Verwendung von verfassungswidriger Symbole ermittelt nun der Staatsschutz. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

 Die Polizei sucht Unbekannte, die in der Nacht von Freitag auf Sonnabend vier in Langenhagen geparkte Autos beschädigt haben. Da die Täter Symbole von verfassungsfeindlichen Organisationen verwendet hatten, ermittelt nun der Staatsschutz. Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei Hannover hatten die Randalierer die Zeichen in die Motorhauben von drei am Taunusweg abgestellten Fahrzeugen geritzt. Ein weiteres Auto wurde am Brinkholt demoliert. Den Gesamtschaden beziffert der Polizist auf etwa 4000 Euro. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0511) 1095555. 

Von Sven Warnecke

Dank eines aufmerksamen Passanten ist ein in Langenhagen gestohlenes Fahrrad eines Postausträgers wieder aufgetaucht. Die Polizei sucht unterdessen weiter den Dieb.

06.11.2017

Die Polizei sucht Unbekannte, die zwischen Ende Oktober und Montag fünf am Flughafen abgestellte Fahrzeuge aufgebrochen haben. Die Täter hatten es auf mobile Navigationsgeräte und Werkzeuge abgesehen.

06.11.2017

„Streiten können muss man“ – unter diesem Motto stehen in diesem Jahr die Friedensandachten in der Langenhagener Emmaus-Kirche. Sie beginnen Mitte November.

06.11.2017