Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rückwärts fahrender Lastwagen erfasst Seniorin
Umland Langenhagen Nachrichten Rückwärts fahrender Lastwagen erfasst Seniorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 15.02.2017
Die Polizei sichert die Unfallspuren und bittet um Zeugenhinweise. Quelle: Dillenberg
Langenhagen

Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei Hannover war der 34 Jahre alte Lastwagenfahrer am Mittwochmorgen mit seinem Volvo in Langenhagen rückwärts von der Walsroder Straße kommend zur Anlieferung in Richtung des dortigen Pflegezentrums gefahren. Auf der Zufahrt zu der Pflegeeinrichtung, die auch als Gehweg genutzt wird, übersah er aus bislang unbekannten Gründen die ältere Dame, die ihm zeitgleich mit einem Rollator entgegen kam.

Die Seniorin stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Bei dem Unfall wurde die Gehhilfe der Frau komplett zerstört.

Hinweise erbittet der Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon (0511) 1091888.

Von Sven Warnecke

Der Vorsatz ist mutig: "Endgültig" in der Sitzung an diesem Donnerstag soll über eine Befragung von Eltern entschieden werden zu einer möglichen neuen Gesamtschule im Norden. Der Bildungsausschuss hat zu der Sondersitzung die zwei betroffenen Ortsräte eingeladen. Und doch dürfte es spannend werden.

Rebekka Neander 15.02.2017

Wer das noch erleben will, muss sich nun aber sputen. Am Freitag und Sonnabend wollen Timo Wopp und Lydie Auvray in ihren jeweiligen Genres ein Feuerwerk zünden. Noch sind für das laufende Mimuse-Programm für den Langenhagener Theatersaal noch einige Karten zu haben.

15.02.2017

Jetzt schon wissen, was im nächsten Jahr Trend ist: ein Traum für jeden Modefan. Die Designerinnen der Langenhagener Firma Fritzi aus Preußen tüfteln bereits an der Kollektion für den Sommer 2018.

14.02.2017