Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Polizei ermittelt: Wer steckt hinter Graffiti im Wohngebiet Neue Bult?
Umland Langenhagen

Polizei Langenhagen ermittelt: Wer steckt hinter Graffiti im Wohngebiet Neue Bult?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:05 01.01.2020
Die Unbekannten waren über Nacht in drei Straßen unterwegs und haben Graffiti in diversen Farben gesprüht. Quelle: Clemens Heidrich (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

Über Nacht haben Unbekannte im Wohngebiet Neue Bult in Langenhagen mehrere Gegenstände beschmiert. Die Polizei berichtet von gesprühten Schriftzügen auf drei Garagenwänden, einem Mülleimer, einem Stromkasten und einer Parkbank in den Straßen Hoppegartenring, Haßlocher Straße und Horster Weg.

Die Täter waren zwischen Montag, 18.30 Uhr, und Dienstag, 10 Uhr, aktiv und sprühten die Graffiti in diversen Farben, wie eine Polizeisprecherin auf Nachfrage sagt. Die Beamten werten die Schriftzüge als sogenannte „Tags“ und haben deshalb die Vorfälle an die zuständige Ermittlungsgruppe Graffiti der Polizeidirektion Hannover weitergeleitet, berichtet sie.

Den verursachten Schaden können die Ermittler noch nicht beziffern. Bislang liegen der Polizei keine Hinweise zu den Tätern vor. Die Beamten hoffen deshalb auf Unterstützung aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich beim Langenhagener Kommissariat unter Telefon (0511) 1094215 zu melden.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Alle Anbieter arbeiten aktuell an schnellen Internetleitungen. Nun sollen 580 Unternehmen in Langenhagen bald schneller im Internet surfen können. So sieht zumindest der Plan des Anbieters Vodafone aus – wenn genug Firmen Interesse bekunden.

01.01.2020

Einen ruhigen Abend, aber eine Nacht mit wenig Schlaf: Das neue Jahr ist für die Feuerwehren in Langenhagen mit mehreren Einsätzen gestartet. Nur kurz konnten die Ehrenamtlichen auf den Jahreswechsel anstoßen, ehe sich die Brände häuften. Doch der dichte Nebel bereitete Probleme.

01.01.2020

Die Langenhagener Polizei sucht Zeugen einer Sachbeschädigung in Engelbostel. Dort haben Unbekannte einen abgestellten Volvo zerkratzt – von dem Tankdeckel bis zur B-Säule.

01.01.2020