Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Polizeikontrolle: Zwei Männer fahren nach Kokainkonsum Auto
Umland Langenhagen

Polizeikontrolle Langenhagen: Zwei Männer fahren nach Kokainkonsum Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 28.09.2020
Die Polizei hat in Langenhagen zwei Autofahrer gestoppt, die angeordneten Drogentests verliefen in beiden Fällen positiv. Quelle: Sebastian Willnow/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Ein 35 Jahre alter Mann muss sich seit Sonntag wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verantworten. Eine Polizeistreife hatte den Ford-Transit-Fahrer gegen 12.20 Uhr auf dem Böhmeweg im Hindenburgviertel in Langenhagen gestoppt. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 35-Jährige aus Hannover keinen Führerschein besitzt. Mehr noch: Nach Auskunft von Polizeisprecher Patrick Götze bestand zudem der Verdacht auf Drogenkonsum. Ein Schnelltest verlief positiv auf THC und Kokain. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und untersagten die Weiterfahrt.

Nur knapp drei Stunden später kontrollierten Polizisten – ebenfalls im Hindenburgviertel – auf dem Oertzeweg den Fahrer eines VW Tiguan. Auch bei dem 36-Jährigen bestand der Verdacht auf Drogenkonsum. Bei dem Mann verlief ein Schnelltest ebenfalls positiv auf Kokain. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Anzeige angefertigt.

Von Sven Warnecke