Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Stühlerücken bei den Grünen im Rat: Zabel folgt auf Rietschel
Umland Langenhagen

Stühlerücken bei den Grünen in Langenhagen: Zabel folgt auf Rietschel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 03.12.2019
Wilhelm Zabel rückt in der Grünen-Ratsfraktion für Maren Rietschel nach. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Langenhagen

Wechsel in der Fraktion Grüne/Die Unabhängigen: Nach dem Mandatsverzicht der Grünen-Ratsfrau Maren Rietschel rückt nun Wilhelm Zabel auf dem frei gewordenen Platz nach. Der Wechsel wurde in der jüngsten Sitzung des Langenhagener Rates bekannt gegeben.

Zabel gehörte bereits von 1996 bis 2001 dem Rat der Stadt an. Er übernimmt nun die Aufgaben seiner Vorgängerin im Verkehrs- und Feuerschutzausschuss sowie im Jugendhilfeausschuss und im Beirat für Menschen mit Behinderungen.

Zabel hilft jungen Existenzgründern

„Der gelernte Betriebswirt Wilhelm Zabel wird angesichts der kaum vorstellbaren Investitionsplanungen der Stadt Langenhagen eine gute Ergänzung für unsere Fraktion in den letzten beiden Jahren dieser Ratsperiode sein“, sagt der Grünen-Vorsitzende Rolf Linnhoff. Seinen Angaben zufolge wohnt der heute 68 Jahre alte Zabel – er ist mit der SPD-Ratsfrau Elke Zach verheiratet – bereits seit 46 Jahren in Langenhagen. Der Vater von drei Kindern ist seit 23 Jahren Mitglied der Langenhagener Grünen.

Auch mit weiteren ehrenamtlichen Aufgaben ist Zabel mit Langenhagen und der Region Hannover verbunden: Er ist Vorstandsmitglied beim Naturschutzbund, Existenzgründungsberater bei den Wirtschaftssenioren Hannover sowie Mitgründer und Vorstand des Vereins Gemeinsam leben in Langenhagen. Außerdem engagiert sich der dreifache Großvater in der evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde.

Lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Dieser Sport ist nichts für Frostbeulen: Auch in diesem Jahr steigen wieder Schwimmer in den eiskalten Silbersee in Langenhagen – bei der zweiten internationalen norddeutschen Eisschwimmmeisterschaft. Zuschauer können den Wettkampf am Wochenende vom Ufer aus verfolgen.

03.12.2019

Es ist ein fester Termin am ersten Advent – der Weihnachtsmarkt in Langenhagen-Engelbostel. Zahlreiche Ehrenamtliche haben auch in diesem Jahr wieder zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen und an ihren Ständen Geld für den guten Zweck eingenommen.

02.12.2019

Langsam sollte es sich in Langenhagen herumgesprochen haben: Der Parkplatz an der Rennbahn ist kein Verkehrsübungsgelände. Erneut hat die Polizei illegale Fahrübungen beendet. Dieses Mal hat ein zwölf Jahre alter Junge mit seinem Vater einige Runden im Auto gedreht.

02.12.2019