Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Unfallflucht in der Hindenburgstraße: Unbekannter rammt geparktes Auto
Umland Langenhagen

Unfall in der Hindenburgstraße Langenhagen: Polizei sucht Zeugen von Fahrerflucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:25 23.03.2020
Etwa 1500 Euro beträgt der Schaden an einem Renault Clio. Ein Unbekannter hat den Wagen am hinteren Stoßfänger beschädigt. Quelle: Patrick Pleul/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Wer hat einen Unfall in der Hindenburgstraße beobachtet? Der Verursacher hat zwischen Mittwoch, 17.30 Uhr, und Freitag, 15 Uhr einen geparkten Renault Clio gerammt. Doch anstatt die Polizei über den Unfall zu informieren, ist der Unbekannte einfach geflüchtet.

Der graue Wagen wurde am hinteren Stoßfänger beschädigt. Die Polizei beziffert den Schaden auf circa 1500 Euro.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Kommissariat an der Ostpassage unter Telefon (0511) 1094215 in Verbindung zu setzen.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Der Diebstahl von Ersatzteilen geht weiter – nicht nur in Isernhagen, sondern auch in Langenhagen. Dort haben Unbekannte erneut Scheinwerfer entwendet.

22.03.2020

Er wollte auf die Walsroder Straße in Langenhagen abbiegen und hat dabei laut Polizei die Vorfahrt missachtet: Ein 28-Jähriger hat bei einem Unfall einen Schaden von 5000 Euro verursacht, zudem wurde eine junge Beifahrerin leicht verletzt.

22.03.2020

Alle anderen Veranstaltungen fallen wegen der Corona-Pandemie aus – nur der Rat der Stadt Langenhagen tagt am Montag wie geplant. Dies kritisiert Linken-Politikerin Felicitas Weck in einem offenen Brief und fordert Beschlussfassungen auf anderen Wegen. Der Bürgermeister erklärt, warum eine Absage nicht möglich ist.

22.03.2020