Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Langenhagener Zupforchester nimmt Publikum mit auf musikalische Reise
Umland Langenhagen

Zupforchester Langenhagen: Konzert am 3. November 2019 im Schulzentrum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 31.10.2019
Das Langenhagener Zupforchester gibt am 3. November ein Konzert. Quelle: privat
Langenhagen

Eine musikalische Reise unternimmt das Langenhagener Zupforchester bei seinem nächsten Herbstkonzert, das vom Hauptorchester sowie vom Kinder- und Jugend-Zupforchester (L-KiZ) gestaltet und von drei Dirigenten geführt wird.

Das Zupforchester ist gut vorbereitet: Neben einigen Extraproben am Wochenende gab es auch eine Arbeitsphase mit Florian Rumpf. „Florian hat Musik mit dem Hauptfach Mandoline studiert. Von seinen Tipps und Tricks können wir eine Menge dazulernen“, sagt Michael Körbis, der Vorsitzende des Vereins. So wurde der Profi aus Hamburg engagiert, um weitere Impulse zu setzen. Das Ergebnis ist am Sonntag, 3. November, ab 16 Uhr in der Aula des Schulzentrums in Langenhagen, Konrad-Adenauer-Straße 21–23, zu hören.

Musikalische Reiseerzählungen

Auf dem Programm stehen musikalische Reiseerzählungen: Das Hauptorchester stellt im ersten Teil italienische Musik aus unterschiedlichen Epochen vor: das gefühlsreiche „Potpourri Popolare“ von Giacomo Sartori aus der Gründerzeit der Zupforchester und den Tanz „Tarantella“ von Frazione Sorbano del Vescovo. Die L-KiZ präsentieren beim Konzert einige Ausschnitte aus der „Hobbit-Suite“ und auch aus der „Tom-Sawyer-Suite“.

Immer mehr Zupforchester sorgen sich um ihre weitere Existenz, weil sie keinen Dirigenten finden. Das Langenhagener Zupforchester ist da ganz anders aufgestellt: Das Ensemble trumpft gleich mit drei Dirigenten auf. Deshalb könnte der Auftritt der Zupfer auch als ein Drei-Generationen-Konzert tituliert werden. Mit dabei sind die Altdirigenten Rolf Quedenbaum sowie Michael Körbis, dazu gesellt sich nun auch die 15-jährige Leandra Körbis, die mit dem Hauptorchester und einem „Cha-Cha-Cha“ ein Debüt feiert.

Weiter entdecken die Ensembles musikalisch Australien und die Niederlande. Mit dem monumentalen Stück „Journey to Greece“ des jungen Komponisten Aris Blettenberg und einer flotten „Danza Cubana“ endet das Konzert in der Aula des Schulzentrums. Die Karten kosten 7  Euro, ermäßigt 5 Euro. Es gibt sie an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zupforchester spielt in Schulzentrum

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Ja, ist denn schon Weihnachten? 1000 Kinder aus der Region dürfen am 1. Dezember kostenlos das Musical „Schneewittchen“ sehen. Und sie müssen vorab nicht einmal ein Bild malen, sie können aber. Zur Jury gehört auch Hargen Depelmann von der gleichnamigen Galerie in Krähenwinkel.

01.11.2019

Wie lebt es sich auf dem Fahrradattel, wenn zwischen den selbst gesteckten Zielen gut 6000 Kilometer liegen? Eine Antwort darauf gibt Reisereporter Reinhard Pantke, der die Tour zwischen Vancouver und Halifax mit dem Fahrrad absolviert hat. Am Dienstag, 5. November, berichtet er im Schulzentrum Langenhagen von seinen Abenteuern.

30.10.2019

Einbrecher sind gewaltsam in eine Gartenlaube in Langenhagen eingedrungen. Die Polizei sucht nun nach den Tätern. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise.

30.10.2019