Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte 180 Gäste feiern beim Kirchenkreisball
Umland Lehrte 180 Gäste feiern beim Kirchenkreisball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 23.01.2019
Die Tanzfläche ist gut gefüllt. Quelle: Stefan Heinze
Lehrte

Unter dem Motto „Tanz mal drüber nach“ haben am Sonnabendabend rund 180 Gäste im Ratskellersaal des Lehrter Rathauses den Ball des Kirchenkreises Burgdorf gefeiert. Dabei ließen sie die das Parkett der Tanzschule Jegella kaum einen Moment ungenutzt. Der Ball sei eine wunderbare Möglichkeit, dass sich Menschen einmal ohne Tagesordnung begegnen können, sagte Superintendendin Sabine Preuschoff bei der Begrüßung erfreut. Gemeinsam mit Pastor Johann Christophers aus Ilten eröffnete sie den Tanz. Dabei blieb es allerdings nicht, denn zusammen mit ihrem ersten Stellvertreter Dirk Jonas, hatte sich Preuschoff eine Überraschung für den Abend ausgedacht. So gab es von dem Duo eine Gesangsdarbietung mit dem Titel „Im Ballkleid vor mir tanzt ein junges Mädchen“, das sie zusammen mit dem „Shadow Light Duo“ einstudiert hatten. Zum Aufwärmen allerdings hatten die „Salonlöwen“ aus Burgdorf mit Wiener Kaffeehausmusik die Gäste in Stimmung gebracht. Ein weiterer Programmpunkt war die Vorführung eine Gruppe der Tanzschule Jegella nach dem Motto „Dirty Dancing“.

Der Kirchenkreis Burgdorf feiert. Zum Ball im Lehrter Ratskellersaal kommen 180 Gäste.

Von Susanne Hanke

Der Plan, die Lehrter Feuerwehr verstärkt mit hauptamtlichen Gerätewarten zu unterstützen, kommt voran. Die Stadt hat jetzt zwei Stellen dafür ausgeschrieben. Die Politik spricht nun über die künftige Aufgaben der Hauptamtlichen.

20.01.2019

Schuberts Liedzyklus „Winterreise“ ganz neu erleben können Besucher bei Konzerten in der Iltener Barock- und in der Lehrter Matthäuskirche. Manolis Stagakis begleitet Bariton Sven Erdmann auf einem Knopfakkordeon.

20.01.2019

Bis vor ein, zwei Jahren war sie der Unfallschwerpunkt Nummer eins in Lehrte. Zuletzt krachte es an der Kreuzung aus Berliner Allee und Marktstraße seltener. Doch nun hat es dort wieder einen Crash gegeben.

20.01.2019