Menü
Anmelden
Wetter Regen
5°/ 4° Regen
Umland Lehrte Bürgermeisterwahl: Fragen und Antworten

Stichwahl 2019: Wer wird Bürgermeister in Lehrte?

+++ Die Inhalte werden laufend aktualisiert +++

Am 16. Juni wird in Lehrte ein Bürgermeister gewählt. Wir haben den beiden Kandidaten vor der Stichwahl Fragen zu vier Themen gestellt. Alles, was Sie sonst noch über die Wahl wissen müssen, lesen Sie hier.

Welcher Aspekt interessiert Sie besonders? Bitte klicken Sie auf ein "Thema", um direkt zu den Infos zu springen.

Welcher Aspekt interessiert Sie besonders? Bitte tippen Sie auf ein "Thema", um direkt zu den Infos zu springen.


Erweiterung und Sanierung des Gymnasiums an der Friedrichstraße oder Neubau auf dem Schützenplatz - welche Variante favorisieren Sie?

Bitte klicken Sie auf die Namen der Kandidaten.

Bitte tippen Sie auf die Namen der Kandidaten.

Grundlage für die Entscheidung ist das von der Schule erarbeitete Raumprogramm. Nach dem aktuellen Stand lässt sich dieses durch einen großen Neubau an der Friedrichstraße inklusive Modernisierung des denkmalgeschützten Altbaus realisieren. Diese Lösung (Variante D, zu 80% ein Neubau) stärkt die bewährte Struktur zweier zentraler Standorte mit der Sekundarstufe 1 an der Friedrichstraße und der Sekundarstufe 2 im Forum. Gleichzeitig werden der Schützenplatz und der Stadtpark als durchgängiger Grünzug und wichtiger Teil der strategischen Grünplanung der Stadt Lehrte nicht angetastet. Deshalb favorisiere ich persönlich diese Variante. Der Rat wird ganz transparent die beste Entscheidung treffen.

Das Thema in der Vergangenheit nicht energisch genug angegangen worden. Es muss eine professionelle Planung mit einem Vergleich beider Varianten mit be-lastbarer Kostenanalyse erfolgen. Beim Schützenplatz müssen natürlich sowohl der Naturschutz als auch die Interessen der Lehrter Schützen Berücksichtigung finden, damit das traditionelle Schützenfest uneingeschränkt stattfinden kann. Dazu kann auch eine Multifunktionsfläche zählen, die für das Fest genutzt werden kann, aber auch für den Vereinssport. Somit könnten dann dort auch noch zusätzliche Sportangebote im Park realisiert werden, der natürlich als grüne Lunge der Stadt erhalten bleiben muss. Ich bin daher für einen freien städteplanerischen und objektbezogenen Vergabewettbewerb unter Einbeziehung aller Beteiligten, um den geeigneten Standort zu ermitteln.


Wie wollen sie den Bahn- und Straßenlärm in Lehrte eindämmen?

Bitte klicken Sie auf die Namen der Kandidaten.

Bitte tippen Sie auf die Namen der Kandidaten.

Der Lärmaktionsplan gegen Straßenlärm liegt im Entwurf vor und wird im Juli im Rat beschlossen. Die Stadt Lehrte wird über die gesetzliche Pflicht hinaus alle in Frage kommenden belasteten Straßen begutachten lassen und aus den Ergebnissen die erforderlichen Maßnahmen ableiten. Dazu gehören die Verkehrslenkung (insbesondere von Schwerverkehr), geschwindigkeitsreduzierende Maßnahmen und perspektivisch vielleicht auch der Einbau von Flüsterasphalt. Zum Bahnlärm verlange ich von der Bahn übergesetzlichen Lärmschutz für alle von der sog. Apha-E-Trasse betroffenen Bahnstrecken in Aligse, der Kernstadt Lehrte und Ahlten sowie die vollständige Umsetzung der Lärmsanierung der Bahnstrecken im gesamten Stadtgebiet.

Lärmkarten und Lärmaktionspläne sind die Grundlagen für zukünftige Lärm-schutzmaßnahmen der Bahn. Ich werde alles dafür tun, dass Lärmreduzierungen in diesen Plänen Berücksichtigung finden und von der Bahn auch umgesetzt werden. Wir müssen selbstbewusster gegenüber Bahn und Region auftreten. Ein Verkehrskonzept ist längst überfällig, um innovative Ansätze zur Verkehrs-steuerung umsetzen zu können. Ich werde die Bürger beteiligen und dafür sorgen, dass die notwendigen Maßnahmen dann auch umgesetzt werden. Durch Stärkung des Radverkehrs, LKW-Nachtfahrverbote, verkehrsberuhigte Zo-nen, Tempobeschränkungen und zusätzliche Geschwindigkeitsmessungen muss dafür gesorgt werden, dass der Verkehrslärm im Interesse ruhigen Wohnens re-duziert wird. Dazu gehört auch die Umstellung auf E-Busse, für die ich mich ein-setzen werde.


Wie soll es mit dem geplanten Aldi-Logistikzentrum weitergehen?

Bitte klicken Sie auf die Namen der Kandidaten.

Bitte tippen Sie auf die Namen der Kandidaten.

Das Verfahren wurde durch den Rat der Stadt Lehrte angehalten, um beim Unternehmen zu hinterfragen, ob ein Verfahrenswechsel zu einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan erfolgen soll. Sobald die Antwort des Unternehmens dazu vorliegt, wird der Rat sich damit und mit dem weiteren Vorgehen befassen. Ganz gleich, welche Art für das Verfahren zur Anwendung kommt: es wird sehr genau darauf geachtet, dass alle Einwendungen und Interessen im Verfahren sachgerecht abgewogen und alle Auswirkungen auch angemessen ausgeglichen werden. Insbesondere für die Belange Verkehr und Lärm wird die Verträglichkeit nachgewiesen werden müssen. Ich wünsche mir, dass die Debatte allein auf sachlicher Ebene geführt wird.

Es gibt für mich nach meinem Kenntnisstand keinen Grund, mehr als 200.000 qm Natur und Landschaft für ein Logistikzentrum zu opfern. Die zu Beginn des Verfahrens genannten Gewerbesteuereinnahmen stimmten nicht. Diese werden erheblich geringer ausfallen und rechtfertigen die Ansiedlung nicht; die mögliche Schaffung von Arbeitsplätzen ist ungewiss, verbindliche Aussagen von Aldi gibt es hierzu nicht. Die Unterschriften betroffener Bürger gegen das Industriegebiet zeigen die Be-troffenheit. Ich habe dafür volles Verständnis. Die Bürger müssen vor zusätzlichem Lärm und Verkehr geschützt werden. Mit der Bürgerinitiative werde ich bürgernah und sachlich diskutieren. Wer nun meint, man sei bei Aldi im Wort, will vorschnelle Zusagen rechtfertigen. Alle wussten: Die Entscheidung trifft am Ende des Verfahrens der Rat.


Wo setzen Sie ihre Schwerpunkte im Bereich Erziehung und Bildung in Lehrte?

Bitte klicken Sie auf die Namen der Kandidaten.

Bitte tippen Sie auf die Namen der Kandidaten.

Zunächst gilt es, mit gleichbleibend guter Qualität die erforderlichen zusätzlichen 375 KiTa-Plätze zu schaffen. Die notwendigen Maßnahmen sind bereits eingeleitet. Die Ausschreibungen für Räume und Personal erfolgen gerade. Schließlich möchte ich dann entstehenden Spielraum für zusätzliche Qualität nutzen (Raumangebot, Gruppengrößen, Betreuungszeiten). Im Grundschulbereich wird das Lehrter Nachmittagsangebot zum Regelangebot ausgebaut. Und für alle Schulen gilt: wir haben eine sehr gute Schulstruktur und nun schaffen wir die erforderlichen guten Räume für unsere guten Schulen und die technische Infrastruktur für das digitale Lernen. Der Medienentwicklungsplan dafür ist bereits beschlossen.

Die Renovierung unserer Schulen, der Bau oder die Erweiterung des Gymnasiums und der Schule Lehrte-Süd, die Schaffung ausreichender Kitas stehen ganz oben auf meiner Liste. Ich werde dafür sorgen, dass unser Erziehungs- und Bildungssystem ausgebaut und endlich modernisiert wird. Moderne Schulen und Kitas machen Lehrte attraktiver. Die Projekte müssen allerdings vernünftig wirtschaftlich umgesetzt werden. Die Prognosen zu der wachsenden Zahl von Kindern in Lehrte sind und waren hinlänglich bekannt. Das muss endlich zu klugen politischen Entscheidungen führen, damit auch rechtzeitig neue Kitas gebaut werden. Mit der Unterbringung von Kindern in Containern werde ich mich niemals abfinden. Allein an Mietkosten ent-stehen hierfür geschätzte 3 Mio. €. Die Qualitätsmaßstäbe unserer Kitas sind unbedingt einzuhalten.

Die Wahl: Das müssen Sie wissen

Bitte klicken Sie auf die Fragen.

Bitte tippen Sie auf die Fragen.

Die Stichwahl findet am Sonntag, 16. Juni, statt. Die Wahlbüros öffnen von 8 bis 18 Uhr.

Die Adresse des Wahlbüros findet sich auf der Wahlbenachrichtigungskarte.

„Sie gilt weiterhin“, sagt Christian Heller, im Rathaus Lehrte für Wahlen zuständig. Wer sie verlegt hat, benötigt den Personalausweis oder Reisepass. Damit gleichen die Wahlhelfer dann die Wählerverzeichnisse ab.

Ja, seit Montag, 3. Juni, bis Freitag, 14. Juni, öffnet das Briefwahlbüro im Bürgerbüro, Rathausplatz 1z 4. Wähler können das Briefwahllokal montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr aufsuchen. Lehrter können zudem die Briefwahlunterlagen beantragen:  Alle Informationen gibt es hier.

Wer akut erkrankt ist, benötigt einen Attest vom Arzt und eine Person des Vertrauens. Sie kann mit der Vollmacht auf der Wahlbenachrichtigungskarte heute bis 15 Uhr die Unterlagen in der Briefwahlstelle im Rathaus abholen – bis 18 Uhr muss die Rückgabe dort erfolgen.

Um 18 Uhr beginnt die Auszählung der Stimmzettel, die Ergebnisse zeigt die Verwaltung im Ratskellersaal (Tanzschule Jegella), Rathausplatz 1.  Online können Sie den Ausgang der Stichwahl in Lehrte natürlich live hier auf HAZ.de verfolgen.

Er ist der strahlende Wahlsieger der Lehrter Bürgermeisterwahl. Am 1. November zieht Frank Prüße (CDU) als Nachfolger von Klaus Sidortschuk (SPD) ins Lehrter Rathaus ein. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen im Wahlkampf und aus den Tagen danach sowie über seine Ziele und politischen Herausforderungen.

21.06.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Frank Prüße (CDU) hat die Sensation geschafft. Am 1. November wird er als erster CDU-Bürgermeister seit 1976 ins Lehrter Rathaus einziehen. In der Stadtpolitik wolle er auf „Vernunft und Konsens“ setzen, sagt er.

20.06.2019

Am Sonntag entscheiden knapp 35.000 Lehrter darüber, ob Amtsinhaber Klaus Sidortschuk für weitere sieben Jahre Bürgermeister in Lehrte bleibt – oder ob auf ihn Frank Prüße folgt. Die Wahllokale öffnen von 8 bis 18 Uhr.

15.06.2019

Wer führt in den nächsten Jahren die Verwaltung in Lehrte? Darüber entscheiden die Lehrter am Sonntag bei der Stichwahl. Dort stehen sich Amtsinhaber Klaus Sidortschuk (SPD) und Herausforderer Frank Prüße (CDU) gegenüber.

17.06.2019

Am Sonntag, 16. Juni, dürfen rund 35.000 Wahlberechtigte darüber abstimmen, wer in den kommenden sieben Jahren Chef im Lehrter Rathaus ist. Die Ergebnisse der Stichwahl um das Bürgermeisteramt präsentiert die Stadtverwaltung ab 18 Uhr im Rathaussaal. Zudem gibt es an dieser Stelle einen HAZ-Liveticker.

13.06.2019

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Am 16. Juni wird in Lehrte ein Bürgermeister gewählt. Wir haben den beiden Kandidaten vor der Stichwahl Fragen zu vier Themen gestellt. Hier erfahren Sie zudem alles, was Sie sonst noch über die Wahl wissen müssen.

11.06.2019

Die Auseinandersetzung um ausgediente Plakate zur Bürgermeisterwahl in Lehrte ist beendet. Die CDU darf die Werbetafeln, die sie von den im ersten Wahlgang gescheiterten Kandidaten übernommen hat, nutzen. Sie muss aber ein zusätzliches Impressum aufkleben.

11.06.2019

In Lehrte häufen sich die Wahlempfehlungen zur Bürgermeisterwahl am 16. Juni. Nach FDP, Piraten und Grünen spricht sich auch Die Linke für einen der zwei Bewerber aus: Sie unterstützt Amtsinhaber Klaus Sidortschuk (SPD) – und stellt zugleich Forderungen für die siebenjährige Amtszeit des kommenden Bürgermeisters.

07.06.2019

Die Lehrter Grünen haben zehn Tage vor der Stichwahl um das Bürgermeisteramt ihre Unterstützung für Amtsinhaber Klaus Sidortschuk (SPD) bekräftigt. Sie üben außerdem Kritik an der Lehrter CDU.

06.06.2019