Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Erster Flohmarkt in Lehrte-Süd leidet unter regnerischem Wetter
Umland Lehrte

Erster Flohmarkt in Lehrte-Süd leidet unter regnerischem Wetter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 30.09.2019
Das Wetter spielt nicht mit, aber sie haben trotzdem gute Laune: Beim ersten Garagen- und Straßenflohmarkt der Siedlergemeinschaft Glück Auf treffen sich Anja Beland, die in ihrem wetterfesten Zelt auch eine E-Gitarre anbietet, und Vereinsvorsitzender Oliver Gels. Quelle: Susanne Hanke
Lehrte

Beim Blick auf die Wettervorhersage hatte es Ende der vergangenen Woche für die Organisatoren des ersten großen Garagenflohmarkts im Lehrter Schachtviertel zwei Optionen gegeben: kurzfristig absagen und auf einen späteren Termin im Oktober verschieben oder trotz des vorausgesagten Regens durchziehen. Man entschied sich für Letzteres. Denn immerhin waren 60 Anmeldungen für Verkaufsstände im gesamten Südwesten der Kernstadt eingegangen. Und das habe für großes Interesse gesprochen, sagte Organisator Oliver Gels, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Glück Auf.

Viele Verkäufer sagen wegen des regnerischen Wetters ab

Wegen des Dauerregens sagten dann rund 30 Verkäufer ihre Teilnahme kurzfristig ab. Doch ein Erfolg sei die Sache trotzdem gewesen, meinte Gels nach der Flohmarktpremiere in diesem Teil Lehrtes.

Rote Luftballons wiesen am Sonnabend den Weg zu den Händlern, die im gesamten Gebiet der Siedlung vertreten waren. Etliche Garagen und Carports wurden zu Kaufhallen. Mit ihrem robusten Pavillon war Anja Beland besonders gut gegen den Regen gerüstet. Darunter sei es warm und trocken, sagte sie. Unter den kleinen Schätzen, die Beland anbot, gab es auch eine E-Gitarre als ganz besonderen Hingucker.

Keine Standgebühren, gute Gemeinschaft

„Wir machen das hier ganz ohne Standgebühren und vor allem für die Gemeinschaft im Viertel“, sagte Gels. Allein durch die Werbung für den Garagen- und Straßenflohmarkt, für die er von Haus zu Haus gegangen sei, habe er neue Mitglieder für die Siedlergemeinschaft gewinnen können.

Vor drei Jahren hatte es schon einmal einen Flohmarkt im Südwesten der Kernstadt gegeben. Doch der beschränkte sich damals auf das Gelände des Siedlerheimes am Knappenweg. Seither sei er immer wieder darauf angesprochen worden, ob man so einen Flohmarkt nicht wiederholen könne. Der Bedarf sei da und mit den Ständen vor der eigenen Haustür gut zu organisieren, meint Gels. Und vielleicht gebe es ja beim nächsten Trödelfest im Schachtviertel ja auch besseres Wetter.

Das könnte Sie auch interessieren:

So war der erste Stadtteilflohmarkt im Lehrter Norden

Von Achim Gückel

Die Martins-Kita in Lehrte-Ahlten wird in diesen Tagen fünf Jahre alt. Das ist Anlass für ein Fest am Mittwoch, 2. Oktober. Von 15 bis 18 Uhr gibt es dort nicht nur viele Mitmachaktionen für Kinder, sondern auch eine Tombola für die Gäste.

30.09.2019

Mit Gottes Segen und schweren Maschinen sind fast 90 Biker von Lehrte-Ahlten aus zu einer gemeinsamen Ausfahrt aufgebrochen. Vor dem Martinshaus gedachten sie der Motorradfahrer, die durch Unfälle ums Leben gekommen sind. Der Ahltener Motorradgottesdienst fand in diesem Jahr zum zehnten Mal statt.

30.09.2019

Freundschaften muss man pflegen: Am Sonnabend ist eine achtköpfige Delegation aus der polnischen Stadt Trzcianka in Lehrte zu Gast gewesen und hat sich unter anderem die Städtische Galerie und das Stadtarchiv angeschaut.

30.09.2019