Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Eva Bellack zeigt die Kunst der „Papierelle“
Umland Lehrte Eva Bellack zeigt die Kunst der „Papierelle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:50 19.10.2018
Spannende Kunst auf selbstgeschöpften Papier: Eva Bellack aus Immensen stellt jetzt in der Lehrter Volksbank aus. Quelle: Achim Gückel
Anzeige
Lehrte

Normalerweise pflegt das Papier in der Kunst ein eher verdecktes Dasein. Es dient meist nur als Trägermedium für Pinselstriche und kunstvoll gestaltete Farbkompositionen. Bei der Immenser Künstlerin Eva Bellack ist das anders. Sie hat Papier, noch dazu selbst geschöpftes, zum beherrschenden Gegenstand ihrer Arbeit gemacht. Kein Pinsel berührt je ihre Werke. Ihre Bilder entstehen allein aus dem selbst erschaffenen Trägermaterial sowie aus Wasser und dahingehauchter Farbe. Was dabei sie dabei kreiert, erinnert entfernt an die Technik, die für Aquarelle vorherrschend ist. Bellack nennt ihre ganz eigenen künstlerischen Werke hingegen liebevoll „Papierelle“. Jetzt zeigt sie eine Schau einiger ihrer Arbeiten im Ausstellungsraum der Volksbank.

Zahlreiche Kunstfreunde waren zur Vernissage am Donnerstagabend gekommen. Bellack erklärte dabei, dass sie seit etwa zehn Jahren künstlerisch tätig ist und sie das aus Baumwoll- und Hanffasern selbst geschaffene Papier als ein durchweg experimentelles Material empfindet. Oft lasse sie sich bei der Entstehung eines ihrer Bilder vom Zufall leiten, nur Weniges sei bewusst gesteuert. Und ihre Kunst sei auch Ausdruck ihrer Naturverbundenheit.

Bellack erschafft eigenwillige und tiefgründige Kompositionen, die teils vollständig abstrakt, teils auch mit strukturierenden Elementen, etwa Buchstaben, durchsetzt sind. Mitunter komponiert sie ganze Bilderzyklen, die nebeneinander betrachtet einen besonders tiefen Ausdruck erreichen. Aber die Immenserin, Jahrgang 1957, kreiert nicht nur Papierbilder, sondern auch Collagen aus Naturmaterial und Papier, Drucke, Fotografien und Collagen. Auch davon zeugt die neue Ausstellung.

Die Schau ist noch bis zum 9. November während der Öffnungszeiten in der Lehrter Volksbank am August-Bödecker-Platz zu betrachten. Der Eintritt ist frei.

Von Achim Gückel

In der Lehrter City herrscht an diesem Wochenende der Ausnahmezustand. Der Kreisverkehr im Verlauf der Germaniastraße wird für Sanierungsarbeiten gesperrt. Autofahrer müsse weite Umwege nehmen.

19.10.2018

Auf der Landesstraße 385 bei Ahlten ist es zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine 25-Jährige Lehrterin verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

22.10.2018

Bei der Debatte um die geplante Ausweisung des Hämeler Waldes und der Sohrwiesen als Naturschutzgebiet geht ein Riss durch die Lehrter Politik. Im Ausschuss für Umweltschutz gab es eine Kampfabstimmung.

18.10.2018