Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Mann lässt bei Kontrolle die Hosen runter
Umland Lehrte Mann lässt bei Kontrolle die Hosen runter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 30.08.2018
Ein 25-Jähriger entblößt sich in Lehrte bei einer Polizeikontrolle. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lehrte

Ein 25 Jahre alter alkoholisierter Mann hat am Mittwochabend an der Burgdorfer Straße offenbar vollkommen die Nerven verloren. Erst ging er dort einer Gruppe von Personen auf die Nerven, dann ließ er bei der Polizeikontrolle die Hosen runter. Später setzte er sich sogar noch im Kommissariat handgreiflich zur Wehr. Er musste seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen.

Die Sache spielte sich gegen 21.10 Uhr direkt vor dem Kurt-Hirschfeld-Forum ab. Der 25-Jährige habe dort andere Leute belästigt, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Als Streifenbeamte den Mann zur Rede stellen wollten, stieß der Betrunkene lautstark einige Obszönitäten aus. Und als wollte er seine Worte untermauern, entblößte er schließlich seinen Unterkörper. Man habe den 25-Jährigen gerade noch daran hindern können, sich weiter zu entkleiden, heißt es in der Mitteilung weiter. Allerhand Passanten seien Augenzeugen der Szene geworden.

Anzeige

Über den Grad der Alkoholisierung bei dem Mann kann die Polizei keine Angaben machen. Man habe keinen Test gemacht, heißt es. Der 25-Jährige sei aber in Sachen Straftaten „kein Unbekannter“. Jetzt werden ihm exhibitionistische Handlungen, Beleidigung auf sexueller Grundlage und Widerstand gegen Polizeibeamte vorgeworfen.

Von Achim Gückel