Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Matthias Miersch spricht im Antikriegshaus
Umland Lehrte Matthias Miersch spricht im Antikriegshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 30.08.2018
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch ist zu Gast im Antikriegshaus.
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch ist zu Gast im Antikriegshaus. Quelle: Archiv
Anzeige
Sievershausen

Das Antikriegshaus macht seinem Namen alle Ehre. In einer lockeren Gesprächsreihe werden Mitstreiter und Politiker aufs Podium gebeten, um sich über wichtige Themen in der Friedensarbeit auszutauschen. Am Freitag, 31. August, ist der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch zu Gast.

Das sogenannte Kamingespräch steht ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung“. Miersch wird dabei mit Berndt Waltje vom Vorstand des Antikriegshauses erörtern, wie Frieden und Gerechtigkeit mit einer nachhaltigen Umweltpolitik zusammenhängen und welche Rolle die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen für den Frieden in der Welt spielen. Es soll zur Sprache kommen, was Politik und Gesellschaft und auch SPD tun können, um Schritte zu einer Friedenskultur zu gehen.

Miersch, der aus Laatzen kommt, ist Sprecher der Parlamentarischen Linken, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Tourismus sowie Sprecher der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion. Sein Gespräch mit Waltje soll etwa eine Stunde dauern, danach darf auch das Publikum mitreden und Fragen stellen. Der Eintritt zum Kamingespräch im Antikriegshaus am Kirchweg 4a ist frei.

Von Katja Eggers