Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte 180 Liter Diesel aus Firmenfahrzeugen abgezapft
Umland Lehrte

Lehrte: 180 Liter Diesel aus Firmenfahrzeugen abgezapft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 05.01.2020
Der Kraftstoffdiebstahl hat sich zwischen dem 29. Dezember und 4. Januar zugetragen. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Erneut ist das Gewerbegebiet an der Mielestraße Ziel von Dieben geworden. Unbekannte haben dort über den Jahreswechsel insgesamt 180 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Fahrzeugen einer ortsansässigen Firma abgezapft. Darüber hinaus wurden vier Räder eines abgestellten Autoanhängers demontiert und entwendet. Die Diebstähle müssen sich nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte im Zeitraum zwischen dem 29. Dezember und 4. Januar abgespielt haben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 51 32) 82 70 entgegen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Lehrte lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Nach einer Serie von Schmierereien wendet sich die Polizei mit einem Fahndungsaufruf an die Öffentlichkeit. Seit Mitte Dezember wurden besonders Schulen mit farbigen Schriftzügen verunstaltet, aber auch die Bahnunterführungen an der Berliner Allee und der Burgdorfer Straße.

04.01.2020

Am Bahnhof in Lehrte-Hämelerwald ist ein zunächst verbaler Streit nach einer Zugfahrt eskaliert. Zwei Unbekannte schlugen ihr Opfer An der Sternstraße in der Nacht zum Sonnabend, 28. Dezember, nieder und verletzten es im Gesicht. Die Polizei hofft nun auf Zeugen.

03.01.2020

Ein Wäschetrockner hat am Donnerstagabend einen Brand in einem Haus an der Weberstraße in Lehrte ausgelöst: Die dort wohnende Familie konnte sich mit ihren vier Kindern ins Freie retten – die Feuerwehr schaffte es zudem, die Haustiere aus dem verrauchten Gebäude zu holen.

03.01.2020