Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Ein Sonntag mit Shopping, Straßengalerie und Lego-Ausstellung
Umland Lehrte

Lehrte: Abwechslungsreicher Sonntag mit Shopping, Straßengalerie und Lego-Ausstellung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 29.09.2019
Viele Kunstinteressierte ziehen von Schaufenster zu Schaufenster, um die bei der Straßengalerie ausgestellten Werke der Künstler zu begutachten. Quelle: Torsten Lippelt
Lehrte

Der Himmel war trüb, und hin und wieder nieselte es – doch das hinderte viele Lehrter am Sonntag nicht daran, die eigenen vier Wände zu verlassen und in der Innenstadt rund um das Neue Zentrum, die Fußgängerzone und die Burgdorfer Straße etwas zu unternehmen. Denn mit dem verkaufsoffenen Sonntag, der Eröffnung der Straßengalerie und der Lego-Ausstellung im Kurt-Hirschfeld-Forum gab es gleich drei Aktionen, die zum Bummeln und zur Unterhaltung einluden. Die Besucherzahl schätzte das Stadtmarketing auf eine vierstellige Zahl.

Wetter schlecht, Stimmung gut

Mit nachlassendem Regen nutzen immer mehr Lehrter die Angebote beim verkaufsoffenen Sonntag. Quelle: Torsten Lippelt

Die inzwischen achte Straßengalerie wird vom Stadtmarketing alle zwei Jahre organisiert. Mehr als 40 Künstler präsentieren in 28 Geschäften und Ausstellungsorten noch bis zum 27. Oktober ihre Werke – die „Kunst im Schaufenster“ reicht von Malerei, Grafik, Fotografie und Skulpturen bis zur Objektkunst. Sonja Truffel vom Stadtmarketing war denn auch zufrieden: „Für das wechselhafte Wetter war das ein guter Sonntag, die Stimmung war gut.“ Zudem wollen alle Künstler am 3. November noch einmal in einer gemeinsamen Ausstellung im Kurt-Hirschfeld-Forum alle Werke zeigen. Ähnlich äußerte sich Pia Wäsche vom Modehaus Best Labels: „Der verkaufsoffene Sonntag wird immer gut angenommen, die Leute sind entspannt, der Laden ist voll – ich bin zufrieden.“

Manche Aktionen wie die Livemusik vom Duo Alpenklang in einem Zelt im Neuen Zentrum kämpften dagegen mit dem feucht-kühlen Wetter – und machten trotzdem das Beste daraus. Auch Geschäftsleute außerhalb der Innenstadt hatten sich beteiligt, etwa das Pferdesporthaus Loesdau in Aligse und der Blumenmarkt Arkadia in Arpke. Kunst gab es auch im Altenheim Rosemarie-Nieschlag-Haus in der Iltener Straße und der Bücherstube Veenhuis zu sehen. Neben den Lokalmatadoren aus Lehrte sind auch Künstler aus Hannover und Hildesheim dabei, so zum ersten Mal die Laatzenerin Malerin Angela John und die hannoversche Fotografin Ilse Paul.

Waldmond aus 100.000 Legosteinen

Der dem „Star Wars“-Waldmond Endor nachempfundene Dschungel besteht aus mehr als 100.000 Lego-Steinen. Quelle: Torsten Lippelt

Wer dagegen lieber mit Legosteinen tüftelt, kam bei der Ausstellung im Kurt-Hirschfeld-Forum auf seine Kosten. Zu Hunderten strömten die Fans auch schon am Vortag herbei, um etwa ein mit mehr als 100.000 Legosteinchen gebautes Modell des aus den Kinofilmen „Star Wars“ bekannten Waldmondes Endor zu bestaunen – fünf Stunden hatte der Pattenser Tüftler Jens Ernst für den Aufbau gebraucht. Organisator Michael Gerkens war nach dem Erfolg im Vorjahr mit fast 1400 Besuchern auch diesmal zufrieden. „Alle 17 Aussteller haben einen exakt gleichen Baustein zum Einbauen erhalten, zehn sogar eine extra gefertigte Legofigur nur für die heutige Veranstaltung.“ Die sollten die Besucher in den zahlreichen Exponaten suchen.

Volksbank-Regionalleiter Andreas Heger, in dessen Haus die Straßengalerie eröffnet wurde, fand eine passende Klammer für die drei Sonntags-Aktivitäten in der Stadt: „Es ist wichtig, dass es solche Aktionen gibt, die Lehrte beleben und von denen alle etwas haben.“

Lesen Sie dazu auch:

Beim ersten verkaufsoffenen Sonntag im Frühling kamen Besucher in Scharen.

Von Torsten Lippelt

Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die in Lehrte-Kolshorn und Lehrte-Hämelerwald ihr Unwesen getrieben haben. Allein an der Niedersachsenstraße in Hämelerwald hat ein Täter an drei Autos manipuliert und war in zwei Fällen auch erfolgreich.

29.09.2019

Lehrte hat sich am Sonnabend rausgeputzt. Wegen des schlechten Wetters haben an der jährlichen Müllsammelaktion aber nur wenige Freiwillige teilgenommen. Der Stadtmarketingverein hatte den Termin erstmals auf Herbst verlegt – in der Hoffnung auf besseres Wetter.

29.09.2019

Während sich am Freitagabend rund 35 Anhänger der AfD im Dorfgemeinschaftshaus von Lehrte-Steinwedel zu einem Infoabend über die Ratspolitik in Lehrte trafen, demonstrierten nur wenige Meter entfernt rund 250 Menschen für Vielfalt und Toleranz. Die Konfrontation auf Distanz blieb friedlich.

30.09.2019