Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Ausstellung im Rathaus erinnert an den Mauerfall
Umland Lehrte

Lehrte: Ausstellung zum Mauerfall im Rathaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 08.11.2019
30 Jahre Mauerfall: Die Schau im Lehrter Rathaus umfasst 20 Plakate. Quelle: Bjarne Schnell/Stadt Lehrte
Lehrte

Wer diese Tage im November vor 30 Jahren bewusst miterlebt hat, wird sie nie vergessen. Damals, am 9. November 1989, öffnete sich die innerdeutsche Grenze – das Ergebnis der friedlichen Revolution in der DDR. An diese Zeit erinnert die Ausstellung „30. Jahrestag des Mauerfalls“, die nun im Südflügel des Lehrter Rathauses zu sehen ist. Gespickt ist die Schau, die sich über 20 großformatige Plakate erstreckt, mit einer Vielzahl von zeithistorischen Fotos und Dokumenten aus den Jahren 1989 und 1990.

Herausgeber der Ausstellung sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Insbesondere die Tatsache, dass Lehrte kurz vor der Wende, im Oktober 1989, eine offizielle Städtepartnerschaft mit Staßfurt in Sachsen-Anhalt begründet hat, stelle einen besonderen Zusammenhang zur Ausstellung her, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Die Schau ist für mehrere Wochen im Rathaus montags bis freitags bis 16 Uhr zugänglich.

Politischer Vorstoß von CDU und Piraten

Der Rat der Stadt Lehrte hatte im Sommer den Beschluss gefasst, die Ausstellung in die Stadt zu holen. Die Ratsgruppe aus CDU und Piraten hatte das im Juni angeregt. Sie hatte damals argumentiert, dass „die Selbstbefreiung der Ostdeutschen von einem sozialistischen Unrechtsstaat mithilfe von basisdemokratischen Mitteln“ ein beeindruckendes Zeugnis der damaligen Gesellschaft sei. Der Fall der Mauer sei neben der Wiedervereinigung einer der Wendepunkte deutscher Geschichte. „An diesen Freiheitsdrang und an die Verbrechen des Unrechtsregimes der DDR zu erinnern ist die Pflicht eines jeden aufrichtigen Demokraten, der das deutsche Grundgesetz achtet und feiert“, hieß es im Antrag von CDU und Piraten.

Von Achim Gückel

Hilfe nach dem Wasserrohrbruch: Die HAZ und die Stiftung Sparda-Bank Hannover unterstützen beim Sommereinsatz den Lehrter Verein RVF Ramhorster Pferdefreunde bei Sanierungsarbeiten.

07:00 Uhr

Ob ein Feuerwerk am Silbersee, eine Ausstellung über die Grenzöffnung oder zahlreiche Laternenumzüge: Das ist los am Wochenende vom 8. bis 10. November in Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze und der Wedemark.

07.11.2019

Krimi- und Theaterfreunde in Lehrte sollten sich den 21. November vormerken. Da gibt es im Kurt-Hirschfeld-Forum den Psychothriller „Falsche Schlange“ zu sehen – mit der bekannten Schauspielerin Gerit Kling. Noch sind einige wenige Eintrittskarten zu haben.

07.11.2019