Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Band spielt Blues und Funk im Adolphshof
Umland Lehrte Band spielt Blues und Funk im Adolphshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 12.04.2019
Helfried und Gunnar Hofmann spielen im Gut Adolphshof. Quelle: Foto:
Lehrte

Ein abwechslungsreiches Programm versprechen die Organisatoren des nächsten Konzerts auf Gut Adolphshof, zu dem die Sozialtherapie für Sonntag, 14. April, um 19 Uhr in den Saal der Sozialtherapie am Gutspark einlädt. Die Brüder Helfried und Gunnar Hofmann aus Harsum bei Hildesheim wollen ein wahrhaft explosives Repertoire zeigen. Dabei sollen nicht nur Blues-Fans auf ihre Kosten kommen. Besucher können sich zudem auf Funk, Soul, Jazzrock und bekannte Popmusiktitel freuen. Der Sänger und Gitarrist Helfried Hofmann stellt immer wieder seine Fähigkeiten als Entertainer unter Beweis. Bruder Gunnar setzt auf viel Improvisationskunst. Das Markenzeichen des mehrfach ausgezeichneten Gitarristen ist die markant funkig gespielte Gitarre. Hofmann & Hofmann erinnern mit ihrer Musik an George Benson genauso wie an Eric Clapton und Al Jarreau. Als Gast unterstützt Martin Derben das Duo am Bass.

Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind nicht notwendig. Die Organisatoren freuen sich über Spenden.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Armin Halbig ist ein akribischer Tüftler und Basler. Immer wieder stellt er für die Modellbahnlandschaft im Lehrter Museumsstellwerk Lpf neue Szenerien her. Die neueste hat 130 Figuren und zeigt einen Filmdreh mit Schauspielerin Maria Furtwängler

12.04.2019

Die Brieftaubenzüchter in Lehrte, Burgdorf und Uetze laden für Sonntag, 14. April, zum „Tag der Brieftaube“ ein. Bei dem bundesweiten Aktionstag öffnen die Züchter ihre Taubenschläge für Besucher.

11.04.2019

Für 2018 verzeichnet die Polizei für Lehrte und Sehnde 78 Wohnungseinbrüche, das sind 28 weniger als in 2017. Allerdings mussten die Beamten mehr Drogendelikte und Sachbeschädigungen bearbeiten.

11.04.2019