Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte 20-Jähriger droht mit Messer und schlägt zu
Umland Lehrte

Lehrte: Bedrohung mit Messer und Faustschläge an der Nordstraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 11.08.2019
Im Umfeld der Obdachlosen- und Asylunterkünfte an der Nordstraße in Lehrte ist es zu einer Bedrohung mit einem Messer gekommen, Quelle: Symbolbild
Lehrte

Handfeste Auseinandersetzung an der Nordstraße. Dort hat am Freitag gegen 23.30 Uhr ein 20-Jähriger offenbar zunächst sein 18-jähriges Opfer mit einem Messer bedroht und diesem dann mehrere gezielte Faustschläge ins Gesicht versetzt. Der Hintergrund des Vorfalls ist nach Auskunft aus dem Lehrter Kommissariat noch völlig unklar. Eindeutig ist jedoch, dass der 20-jährige zum Zeitpunkt der Tat stark alkoholisiert war. Nach Angaben einer Sprecherin ergab ein Test 1,8 Promille.

Der Vorfall spielte sich im Umfeld der Obdachlosen- und Asylunterkünfte an der Nordstraße ab. Die Polizeibeamten konnten das Messer, mit dem der 20-jährige seinem Kontrahenten gedroht hatte, sicherstellen.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr Lehrte lesen Sie hier im Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Beim Arpker Schützenfest ist es in der Nacht zu Sonnabend zu einem Zwischenfall gekommen, um den sich jetzt die Polizei kümmert. Ein junger Besucher hat dort einem 16-Jährigen erst einen Kopfstoß versetzt und ihn dann angespuckt.

11.08.2019

Ihr Schauspieltalent können Kinder in den Herbstferien ausprobieren. Der Kirchenkreisjugenddienst Burgdorf organisiert mit Kirchengemeinden aus Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze ein Theaterprojekt zur Schöpfungsgeschichte.

19.08.2019

Der Lehrter Landwirt Harm Nöhre muss in diesem Jahr viele Äpfel aussortieren. Schuld ist das Wetter. Denn Hagel und Hitze haben das Obst geschädigt. Es hat Dellen, Verfärbungen – und Sonnenbrand.

13.08.2019