Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Dieb dringt in Keller der Albert-Schweitzer-Schule ein
Umland Lehrte

Lehrte:Einbrecher dringt in Albert-Schweitzer-Schule in Lehrte ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 16.01.2020
Die Albert-Schweitzer-Grundschule in Lehrte. Quelle: Achim Gückel
Lehrte

Ein sogenannter Ghettoblaster und eine Farbspritzpistole: Das ist die spärliche Beute, die ein Einbrecher im Keller der Albert-Schweitzer-Grundschule an der Schlesischen Straße gemacht hat. Nach Angaben der Polizei drang der Dieb irgendwann zwischen Freitag vergangener Woche und Mittwoch durch ein Kellerfenster in die Werkstatt des Hausmeisters ein. Dort nahm er sich dann die Beute und verschwand. Die gestohlenen Gegenstände haben einen Gesamtwert von rund 200 Euro, heißt es.

Nach bisherigen Erkenntnissen begab sich der Täter nicht in andere Räume des Kellers und drang auch nicht in die oberen Geschosse vor. Jetzt hofft die Polizei darauf, dass Augenzeugen Hinweise zu dem Einbruch geben können. Das Kommissariat ist unter Telefon (05132) 8270 erreichbar.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr Lehrte finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Die Reeperbahn ist gleichermaßen Sünde und Show. Warum diese Mischung süchtig machen kann, hat Iris Schumacher, alias Kiez-Diva, im Kurt-Hirschfeld-Forum in Lehrte gezeigt. Ihre Show war kraftvoll und aufregend – und sie traf den Nerv der Lehrter.

16.01.2020

Die Markusgemeinde Lehrte bietet seit Anfang Januar einen Mittagstisch für Senioren an. Gegen eine kleine Spende gibt es heiße Suppe und danach Kaffee, Tee und Kekse. Eigentlich geht es aber gar nicht vorrangig ums Essen, sondern vielmehr um nette Gespräche in geselliger Runde.

16.01.2020

Eine jüdische Familie auf der Flucht vor den Nazis, eine vom Ehrgeiz zerfressene Frau und zwei Männer als Helfer von autistischen Kindern: Diese Filme zeigen die Neue Schauburg Burgdorf und das Andere Kino vom 16. bis 22. Januar.

16.01.2020