Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Fridays for Future: Aktivisten protestieren mit Kreide
Umland Lehrte

Lehrte: Fridays for Future: Aktivisten protestieren mit Kreide im Neuen Zentrum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 16.08.2019
Luca Schneider malt eine an Fieber erkrankte Erde – eine Anspielung auf die globale Erwärmung. Quelle: Konstantin Klenke
Lehrte

Das Bild einer Erde mit Fieber, provokante Sprüche, viele Hashtags und der 30. August als Termin der nächsten Fridays-for-Future-Demonstration: Das und mehr steht seit Freitagmittag auf der Fläche um den Brunnen vor dem Kurt-Hirschfeld-Forum. Hinter der Aktion stehen Kaja Klenke und Luca Schneider, welche die Demos in Lehrte organisieren. Sie riefen vorbeilaufende Schüler in der Mittagspause des Gymnasiums dazu auf, Botschaften zum Klimawandel auf den Boden zu schreiben und zu malen.

Aktivisten malen auch an der Schlesischen Straße

Die meisten Passanten nahmen die Botschaften allerdings eher im Vorbeigehen zur Kenntnis. „An diesem zentralen Punkt in Lehrte bleiben viele Menschen stehen und schauen sich die Botschaften an. Deswegen mache ich hier mit“, sagte Birte Hofmann, die sich an der Malaktion beteiligte. Bereits am Vormittag hatten die Aktivisten Sprüche und Symbole vor die Turnhalle an der Schlesischen Straße gemalt. Dort hatte das Gymnasium seine neuen Fünftklässler eingeschult.

Lesen Sie auch:

Erste Fridays-for-Future-Demo in Lehrte: 300 Schüler streiken für das Klima

Von Konstantin Klenke

Der Bahnübergang Richtersdorf in Lehrte muss am Sonntagnachmittag kurzfristig gesperrt werden. Bis voraussichtlich Montag, 19. August, 15 Uhr, können Autos, Fußgänger und Radfahrer dort nicht die Gleise passieren.

16.08.2019

Von der alten Feuerwache in die neue Feuerwache: Die Lehrter Feuerwehr ist umgezogen – mit Sack und Pack sowie einem Marsch der Aktiven über die Schützenstraße in den hochmodernen Neubau. Offizielle Einweihung ist dort am 21. August. Danach wird der Altbau aus dem Jahr 1982 abgerissen.

16.08.2019

Ein 88-jähriger Autofahrer hat in Lehrte-Aligse einen Auffahrunfall verursacht. Dabei wurden zwei Autos erheblich beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 16.500 Euro.

16.08.2019