Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Grundschüler spenden Geld an Flüchtlingsinitiative
Umland Lehrte

Lehrte: Grundschüler spenden Geld für Initiative Lehrte hilft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:47 23.07.2019
Stolze Spender: Die Klasse 4b der St.-Bernward-Grundschule übergibt 250 Euro an die Flüchtlingsinitiative „Lehrte hilft“. Quelle: privat
Lehrte

Die Flüchtlingsinitiative „Lehrte hilft“ hat jetzt finanzielle Unterstützung von ungewöhnlicher Stelle erhalten. Sie bedankt sich bei den Kindern der Klasse 4b der St.-Bernward-Grundschule. Die Kinder spendeten den Erlös aus dem Verkauf von Weihnachtskarten. Die 250 Euro, die dabei zusammenkamen, sollen insbesondere den Lernfüchsen helfen. Dieses Projekt unterstützt Grundschulkinder bei der Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse und beim Üben für die Schule.

Montagscafé und Stammtisch International

Nach wie vor finden unter dem Dach von „Lehrte hilft“ zahlreiche Aktivitäten statt, die die Integration von Flüchtlingen fördern, teilt die Initiative mit. Das Montagscafé vom DRK, der Stammtisch International in der Bahnhofsmission und das Nähcafé der Johannesgemeinde sind weitere Projekte. „Hier können sich Geflüchtete mit ehrenamtlichen Helfern austauschen und Hilfestellung erhalten“, sagt Nele Schallhorn aus dem Büro in der Ringstraße.

Für Mütter gibt einen Deutschkurs mit Kinderbetreuung. Außerdem bietet „Lehrte hilft“ in zwei Grundschulen die beiden Müttercafés Alberta und An der Masch an. Hier stehen die Beantwortung von Alltagsfragen und der Austausch mit anderen Müttern im Mittelpunkt. „Die Mütter interessieren sich sehr für Vorträge von externen Referentinnen, beispielsweise über Versicherungen oder das Schulsystem“, berichtet Projektleiterin Veronika Schulte.

Helfer für Fahrradtraining gesucht

Für das Fahrradtraining von „Lehrte hilft" sucht die Initiative indessen wieder ehrenamtliche Helfer. „Insbesondere geflüchtete Frauen konnten das Radfahren in ihren Herkunftsländern nicht immer lernen“, betont Armin Albat von der Initiative. Dabei sei es insbesondere für sie wichtig, ohne Auto mobil zu sein, um etwa zu Sprachkursen zu fahren oder die Kinder zur Schule zu bringen.

Im Frühjahr soll es nun mit den Kursen weitergehen, dafür braucht die Initiative allerdings noch mindestens drei Helfer, die Freude daran haben, anderen das Radfahren beizubringen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Fahrradtraining findet meistens sonnabends von 14 bis 15.30 Uhr auf dem Hof des DRK-Zentrums an der Ringstraße 9 statt. Interessenten können sich mit Albat per E-Mail an die Adresse armin.albat@htp-tel.de in Verbindung setzen.

Bei weiteren Fragen zu den einzelnen Projekten ist „Lehrte hilft“ per E-Mail an die Adresse buero@lehrte-hilft.de sowie telefonisch unter (0 51 32) 33 11 oder (01 78) 8 50 63 73 erreichbar. Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage www.lehrte-hilft.de.

Von Achim Gückel

Bislang unbekannte Diebe wollten am Freitagnachmittag in ein Einfamilienhaus in Hämelerwald einbrechen. Doch der Versuch, die Terrassentür aufzuhebeln, scheiterte.

22.07.2019

Das Lehrter Schützenfest kann beginnen. Bürgerschützen-Gesellschaft und Schützen-Corps haben am Sonntagabend ihre Sommermajestäten bekanntgegeben. Die offizielle Proklamation geht am Donnerstag im Stadion über die Bühne.

22.07.2019

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf das Entstehen eines Flächenbrandes am Sonnabendmittag geben können. Das Feuer brach demnach im Bereich Zum Hämeler Wald aus.

21.07.2019