Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte HAZ-Forum zur Wahl des Bürgermeisters startet
Umland Lehrte HAZ-Forum zur Wahl des Bürgermeisters startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.04.2019
Am 26. Mai stimmen die Lehrter über ihren neuen Bürgermeister ab. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Wie stellt sich die Stadt für die Zukunft auf? Dieser Frage widmet sich das HAZ-Forum Lehrte mit allen Bürgermeisterkandidaten am Montag, 29. April. Rede und Antwort stehen werden Amtsinhaber Klaus Sidortschuk (SPD) sowie seine Herausforderer Frank Prüße (CDU), Thomas Ganskow (Piraten), Oliver Rohrsen (Die Partei) und der unabhängige Bewerber Oliver Gels. Das politische Quintett tritt am Sonntag, 26. Mai, zur Bürgermeisterwahl an – und angesichts der Zahl an Bewerbern ist schon jetzt von einer Stichwahl am Sonntag, 16. Juni, auszugehen.

Der neu gewählte Bürgermeister tritt sein Amt zum 1. November dieses Jahres an, sieben Jahre steht er dann an der Spitze der Stadtverwaltung und übernimmt auch repräsentative Aufgaben. Gleichwohl: Angesichts der Fülle an Themen, die Rat und Rathaus derzeit in puncto Stadtentwicklung beschäftigen, dürfte das Grüßen bei Veranstaltungen oder Überbringen von Glückwünschen zu Geburtstagen und Jubiläen sicherlich den kleineren Teil der Arbeit ausmachen.

Neubau der weiterführenden Schulen kostet Millionen

Derzeit diskutieren die Politiker darüber, in Lehrte Süd alle dort vorhandenen Schulgebäude abzureißen und einen großen Neubau für Realschule und IGS zu errichten. Angesichts der Kosten von 80 Millionen Euro, die jetzt bei einer Ausschusssitzung aufgerufen wurden, soll erneut das Raumprogramm für den Schulneubau geprüft werden. Klar ist: Die jetzigen Gebäude sind in einem schlechten baulichen Zustand. Auch im Zentrum drehen sich Planungen um die Schulentwicklung: Bleibt das Gymnasium am jetzigen Standort und bekommt einen Neubau anstelle des Sekundar-I-Gebäudes? Oder lässt die Verwaltung nach einem entsprechenden politischen Beschluss eine neue Schule auf dem Schützenplatz bauen? Egal, welche Variante realisiert wird: Jede von ihnen kostet mehrere Millionen Euro.

Bezahlbarer Wohnraum gilt aus Kernaufgabe

Feierabendgelände, altes Stadtwerkeareal, Gartenquartier im Nordwesten der Kernstadt, mehrere Baugebiete in den Ortsteilen: Lehrte will in den nächsten Jahren allerhand neuen Wohnraum schaffen. Und muss dies auch tun, weil vor allem der Markt für bezahlbare Wohnungen stark angespannt ist. Deshalb gibt das Land Niedersachsen in diesem Jahr 400 Millionen Euro aus Etatüberschüssen in den Sozialen Wohnungsbau. Mit der Lehrter Wohnungsbau verfügt die Stadt über ein Instrument, ihre Interessen durchzusetzen. Doch reicht das? Oder muss der Rat mit einem neuen Bürgermeister noch mehr Neubaupläne vorantreiben?

Lärm und Verkehr nervt die Anwohner

Die Ansiedlung des Aldi-Logistikzentrums, der Bau des Mega-Hub, die mögliche Alpha-E-Trasse, Dauerstaus in der Stadt und den Ortsteilen, wenn die Autobahn 2 wieder einmal gesperrt ist: All das zerrt an den Nerven der Lehrter. Sie fühlen sich schon jetzt vom Verkehr auf der Straße überfordert, den die Stadt in einem Verkehrs- und im Lärmentwicklungsplan erfassen wird. Aber sie fürchten auch wachsende Belastungen, wenn die Lastwagen nach Aligse ins geplante Logistikzentrum fahren oder der Güterverkehr auf der Schiene zunimmt. Müssen Anwohner mit noch mehr Lärm und Feinstaub rechnen? Oder finden Rat und Verwaltungschef intelligente Lösungen, wie sie den Verkehr steuern können – auch im Interesse der Radfahrer?

Über diese und andere Themen spricht die Redaktion im HAZ-Forum am 29. April ab 19 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum, an dem sich auch Leser beteiligen können. Welche Anregung möchten Sie den Politikern geben? Gibt es ein Problem, das der künftige Bürgermeister angehen muss? Schreiben Sie uns Ihre Themen für die Debatte bis 22. April per E-Mail an lehrte@haz.de

Bürgermeisterwahl 2019: Alles zum Thema

Aktuelle Berichte zur Wahl auf einen Blick finden Sie hier.

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Wahl

Alle Parteien: Das sind die Kandidaten

Chronologie: Das waren Lehrtes Bürgermeister seit den 70er Jahren

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Plakaten mit ihrem Bürgermeister-Kandidaten, Amtsinhaber Klaus Sidortschuk, gibt es keinen Hinweis auf die SPD, die ihn nominiert hat. CDU-Kandidat Frank Prüße hingegen zeigt sich mit dem Parteilogo.

10.04.2019

Überall in den Gärten blühen in diesen Tagen die Obstbäume und Ziersträucher. Doch mit einer besonders imposanten Blütenpracht beeindruckt die Tulpen-Magnolie.

13.04.2019

Auf dem Acker gegenüber der Keksfabrik Parlasca könnte ein riesiges Schulzentrum entstehen. Die Region Hannover will mit ihrer Schule am Wasserwerk neben den dort geplanten IGS-Neubau ziehen.

09.04.2019