Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Hobbygärtner sichern sich kostenlosen Kompost
Umland Lehrte Hobbygärtner sichern sich kostenlosen Kompost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 25.04.2019
Auch Manfred Schulze bedient sich am großen Komposthaufen auf dem Schützenplatz. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Auf dem Lehrter Schützenplatz hat am Mittwochnachmittag emsige Betriebsamkeit geherrscht. Etliche Hobbygärtner fuhren dort mit dem Auto vor, um sich kostenlos am großen Komposthaufen der Abfallwirtschaft der Region Hannover zu bedienen. Das Unternehmen hatte auf dem Platz rund 23 Tonnen Naturdünger abgeladen.

Auch Manfred Schulze aus Lehrte griff zum Spaten und schaufelte den Qualitätskompost in mitgebrachte Eimer. „Ab in den Garten damit, meine Beete werden es mir danken“, sagte Schulze fröhlich. Beim Kompostmarkt auf dem Schützenplatz hat er sich den Naturdünger schon öfter geholt. „Sonst müsste ich dafür nach Burgdorf fahren“, erklärte Schulze. Auf den Deponien in Burgdorf, Wunstorf und Hannover bietet Aha für Selbstabholer das ganze Jahr über kostenlos Kompost an.

Beim Kompostmarkt in Lehrte holten sich die Hobbygärtner obendrein aber noch Tipps zum richtigen Düngen. Aha-Mitarbeiterin Katrin Hampe verteilte Handzettel, auf denen zu lesen ist, welche Pflanzenart wie viel Kompost bekommen sollte. Das Motto „Viel hilft viel“ mache dabei keinen Sinn. „Mit Kompost kann man seinen Garten auch schnell überdüngen“, betonte Hampe.

Von Katja Eggers

Mit einem Frühschoppen für den guten Zweck starten die Lehrter Musikzüge in die Freiluftsaison. Am Sonntag, 28. April, geben sie ein Konzert im Rosemarie-Nieschlag-Haus an der Iltener Straße.

27.04.2019

Er ist die unbekannte Größe im Kampf um den Bürgermeisterposten: Thomas Ganskow von der Piratenpartei tritt bei der Wahl am 26. Mai als einziger Nicht-Lehrter unter vier Bewerbern an. Aber genau das sei für ihn ein großer Vorteil, meint der 51-Jährige.

27.04.2019

Festlich strahlend und fröhlich: So soll das Konzert werden, das am Sonnabend, 27. April, ab 19 Uhr in der Markuskirche am Distelborn zu hören sein wird. Dort spielt dann Kirchenmusikdirektor Volkmar Zehner aus Kiel an der erst kürzlich restaurierten Orgel.

27.04.2019