Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Kirsten Kuhlgatz wird neue Pastorin in Steinwedel
Umland Lehrte

Lehrte: Kirsten Kuhlgatz wird neue Pastorin in Steinwedel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 04.02.2020
Die St.-Petri-Kirche bekommt wieder eine Pastorin. Quelle: Michael Schütz
Steinwedel

Im Sommer werden die evangelischen Gläubigen in Steinwedel, Aligse, Kolshorn und Röddensen wieder hauptamtlichen geistigen Beistand bekommen. Nach rund einem Jahr Vakanz übernimmt im August Kirsten Kuhlgatz das Amt der Pastorin der St.-Petri-Gemeinde in Steinwedel. Sie folgt auf Jörn Kremeike, der das Amt nur für ein Jahr ausgeübt hatte. Die neue Seelsorgerin der vier Dörfer, die vom Kirchenvorstand „in höchstmöglichem Konsens“ gewählt wurde, wie dessen Vorsitzender Björn Rohloff sagt, präsentiert sich am Sonntag, 1. März, um 17 Uhr in einem Aufstellungsgottesdienst in der Steinwedeler Kirche der Gemeinde.

Pastorin Kirsten Kuhlgatz stellt sich im März in einem Aufstellungsgottesdienst vor Quelle: privat

Geistliche kommt aus Poggenhagen

Kuhlgatz ist zurzeit noch Pastorin der Gesamtkirchengemeinde Bordenau-Poggenhagen im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Diese Gemeinde war vor zwei Jahren aus dem Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden St. Thomas in Bordenau und St. Bonifatius in Poggenhagen hervorgegangen. Im Jahr 2008 wurde die heute 54-Jährige Pastorin der Gemeinde Poggenhagen. Davor war Kuhlgatz von 2005 bis 2008 Seelsorgerin im Garbsener Stadtteil Osterwald sowie in Sarstedt und Ahrbergen (2002 bis 2005).

Kuhlgatz hat sich für ihre neue Stelle einiges vorgenommen. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Menschen der St.-Petri-Gemeinde Kirche vor Ort zu gestalten, die Vielfalt des Lebens im Blick zu haben und dabei immer darauf zu vertrauen, dass christlicher Glaube auch im 21. Jahrhundert relevant ist“, lässt die verheiratete Mutter zweier erwachsener Kinder ihre zukünftige Gemeinde wissen.

Seelsorgerin und Kirchenmusikerin

Die Vielfalt, die Kuhlgatz in ihrer Botschaft anspricht, scheint auch in ihrem Berufsleben eine Rolle zu spielen. Zum einen ist sie ausgebildet in der sogenannten personzentrierten Seelsorge, in der die Ressourcen eines Menschen und nicht dessen Probleme im Mittelpunkt stehen. Kuhlgatz hat auch Erfahrungen in der Notfallseelsorge gesammelt. Zum anderen ist sie stark in der Diakonie engagiert, unter anderem als Vorstandsmitglied des Diakonieverbandes Hannover-Land.

Ein Bereich ihrer Ausbildung wird ihr in der musikbegeisterten Gemeinde St. Petri zugutekommen. Kuhlgatz hat sowohl als Chorleiterin als auch als Organistin die D-Prüfung absolviert und gilt demnach auch als nebenberufliche Kirchenmusikerin.

Für die neue Pastorin ist die Stelle in Steinwedel die Rückkehr in ihren Heimatkirchenkreis. Kuhlgatz ist in Burgdorf und später im Uetzer Ortsteil Dollbergen aufgewachsen. In der Burgdorfer St.-Pankratius-Kirche ist sie getauft worden.

Häufiger Wechsel in St. Petri

Ein Wechsel im Pfarrhaus ist für die St.-Petri-Gemeinde nichts Ungewöhnliches. Oft hat in den vergangenen vier Jahren der Geistliche gewechselt. Bis 2016 hat es in Steinwedel eine lange stabile Besetzung des Amtes gegeben: Mirko Peisert war 14 Jahre Seelsorger, sein Vorgänger Gerhard Backhaus sogar 27 Jahre lang. Erst mit Peiserts Wechsel ins Amt des Superintendenten des Kirchenkreises Hildesheim-Sarstedt ging das Wechselspiel los. Peiserts Nachfolger wurde im Februar 2017 Florian Hemme. Der verabschiedete sich allerdings bereits nach einem Jahr, um in Winsen an der Aller in die Politik zu gehen – letztlich erfolglos. Heute ist Hemme Pastor in Visselhövede.

Im August 2018 folgte nach einer Vakanz der Meinerser Jörn Kremeike auf Hemme. Kremeike zog es nach ebenfalls nur einem Jahr in Steinwedel in seinen heimatlichen Kreis Gifhorn. Er ist jetzt Pastor in der Kirchengemeinde Hankensbüttel.

Die auf seinen Weggang folgende erneute Vakanz wird jetzt mit Kirsten Kuhlgatz gefüllt. Nach dem Aufstellungsgottesdienst können die Gemeindeglieder noch Einwände gegen die Geistliche einbringen, was aber erfahrungsgemäß selten der Fall ist. Kuhlgatz soll ihre neue Stelle im August antreten.

Lesen Sie auch

Von Michael Schütz

Unbekannte haben an der Realschule in Lehrte eine Reihe von Fenstern mit Steinen beworfen und diese massiv beschädigt. Die Polizei hofft nun, das Zeugen etwas gesehen haben.

02.02.2020

Daddel United gegen Netzknaller, Gleisfighters gegen Drachenbande: In der Soccer-Arena des SV 06 Lehrte haben sich am Sonnabend 20 Fußballmannschaften der Deutschen Bahn zum Betriebsturnier getroffen. Der Spaß stand klar im Vordergrund, die Meisterscheibe war aber dennoch begehrt.

01.02.2020

Der Fahrer eines Müllwagens, der im Januar 2019 in Lehrte beim Abbiegen ein elfjähriges Mädchen überfahren hat, kommt vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim hat gegen den 36-Jährigen Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben.

02.02.2020