Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Lehrter Tafel versorgt 317 bedürftige Familien
Umland Lehrte Lehrter Tafel versorgt 317 bedürftige Familien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 05.03.2019
Einstimmig gewählt: Der Tafel-Vorsitzende Hans-Gerhard Schölzel (von links), Schatzmeister Wilfried Hartmann, die 2. Vorsitzende Marion Glaß, Kassiererin Doro Grote und Schriftführer Christian Baumann. Nicht auf dem Foto sind die Rechnungsprüfer Friedrich Schröder und Barbara Rohde. Quelle: privat
Anzeige
Lehrte

Die Arbeit wird nicht weniger: Im vergangenen Jahr hat die Lehrter Tafel wieder mehr als 1000 bedürftige Menschen mit Lebensmitteln versorgt. Das haben der Vorsitzende Hans-Gerhard Schölzel und seine Stellvertreterin Marion Glaß jetzt bei der Mitgliederversammlung der Einrichtung deutlich gemacht. Sie blickten gemeinsam auf die vergangenen zwölf Monate zurück und legten dabei beeindruckende Zahlen vor. So sind die Ehrenamtlichen nach wie vor 50 Wochen im Jahr an sechs Tagen die Woche damit beschäftigt, Lebensmittel einzusammeln, zu lagern, zu kontrollieren und an Bedürftige auszugeben.

Helfer legen 42.000 Kilometer zurück

Die Lebensmittelspenden kommen von sämtlichen Lebensmittelmärkten im Raum Lehrte. Die Tafel wird zudem bei der zentralen Verteilung der Tafelverbände berücksichtigt. Um die etwa 350.000 bis 400.000 Kilo Lebensmittel heranzuholen, sind die Ehrenamtlichen im vergangenen Jahr mit ihren drei Autos dafür 42.000 Kilometer gefahren. Laut Glaß hat die Tafel 317 Familien mit insgesamt 1050 Menschen versorgt, darunter waren 127 deutsche und 190 ausländische Familien. Letztere kamen aus 24 verschiedenen Ländern. Darüber hinaus arbeitet die Lehrter Tafel nach wie vor gut mit Nachbartafeln zusammen. So werden regelmäßig kleinere Tafeln in Sehnde und Uetze unterstützt und obendrein Lehrter Organisationen wie die Bahnhofsmission, der Kinderschutzbund oder die Suchtberatungsstelle (Drobel).

Anzeige

Verein hat 92 Mitglieder

Die Mitgliederzahlen sind laut Schölzel fast unverändert geblieben. Während die Tafel im Jahr 2017 insgesamt 97 Mitglieder zählte, waren es 2018 mit 92 nur geringfügig weniger. Im Vorstand gibt es nach den Wahlen ebenfalls keine großen Veränderungen. Sämtliche Posten wurden einstimmig bestätigt. Hans-Gerhard Schölzel ist alter und neuer 1. Vorsitzender, Marion Glaß wurde als 2. Vorsitzende ebenfalls wiedergewählt. Schatzmeister ist Wilfried Hartmann, Kassiererin Doro Grote. Christian Baumann wurde zum Schriftführer gewählt, Rechnungsprüfer sind Friedrich Schröder und die neu gewählte Barbara Rohde.

Im Trockenlager sind die Lebensmittel nach Haltbarkeitsdatum sortiert. Quelle: Privat

Zudem bekommt die Lehrter Tafel schon bald einen neuen Kühlwagen. Das bisher älteste Auto des Vereins – ein Mercedes Vito – ist mittlerweile in die Jahre gekommen und müsste repariert werden. Die Tafelmitglieder haben deshalb beschlossen, ihn zu verkaufen und stattdessen mit Hilfe von Rücklagen und Spenden einen neuen Fiat Ducato mit Kühlung anzuschaffen. Das Auto ist bereits bestellt und soll noch in diesem Monat geliefert werden.

Außerdem steht ein weiterer Termin fest: Für den 23. August hat die Tafel ein Sommerfest mit einem Tag der offenen Tür geplant.

Von Katja Eggers

Anzeige