Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Filmaufnahmen entführen nach Norwegen
Umland Lehrte Filmaufnahmen entführen nach Norwegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:29 08.02.2019
Abendstimmung am Ofotfjord an der norwegischen Atlantikküste. Quelle: Fotos: www.Huegl-und-Gohlke.de (2)
Anzeige
Lehrte

Was man sonst nur auf einer Hurtigruten-Kreuzfahrt zu sehen bekommt, haben zwei Naturbeobachter aus Uetze während mehrmonatiger Reisen von Land aus mit dem Wohnmobil, mit dem Fahrrad und zu Fuß erkundet. In der MultivisionsshowWest-Norwegen – Traumziele an der Atlantikküste“ präsentieren die beiden Skandinavien-Experten Ulrike Hügel und Uwe Gohlke am Freitag, 22. Februar, atemberaubende Filmaufnahmen von der Westküste des Landes.

Auf dem spektakulären Jahrhundertbauwerk Atlanterhavsveien und dem legendären Kystriksveien Fv17 geht es über zwölf Autofähren und unzählige Brücken von der Rosenstadt Molde in die Domstadt Trondheim bis hin zum Erzhafen Narvik, immer dicht an der dünn besiedelten Atlantikküste entlang. Zu sehen sind in der Schau aber auch andere fantastische Gegenden Norwegens, die von den meisten Nordlandreisenden gar nicht wahrgenommen werden. So führt die Reise unter anderem auf Norwegens geologisches Nationaldenkmal Leka, in die tief im Berg versteckte Trollkirche, zur sagenumwobenen Bergkette Sieben Schwestern, in ein von der Natur erschaffenes Marmorschloss, zum stärksten Gezeitenstrom der Welt, zu tiefblauem Gletschereis und über 1000 steile Holzstufen in einen magischen Karst-Nationalpark.

Anzeige

Schon mehr als zwanzig Mal waren Hügel und Gohlke in Norwegen unterwegs, um die Landschaften, die Menschen und ihre Kultur, die Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt ihre persönlichen Erlebnisse und Eindrücke in Filmaufnahmen festzuhalten. Während ihrer Multivisionsveranstaltung führen sie all das auf Beamer-Leinwand vor und kommentieren dazu live. Nach der Vorführung stehen die beiden Referenten für Fragen zur Verfügung.

Die Multivisionsshow ist am Freitag, 22. Februar, ab 19.30 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, zu sehen. Karten kosten an der Abendkasse 10 Euro. Reservierungen sind unter Telefon (0 51 77) 5 06 36 24 oder per E-Mail an Augenblicke@Huegel-und-Gohlke.de möglich.

Von Katja Eggers

Anzeige