Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Polizei stellt zwei gestohlene Fahrräder sicher – und sucht Eigentümer
Umland Lehrte

Lehrte: Polizei stellt in Kleingartenkolonie zwei gestohlene Fahrräder sicher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 12.02.2020
So sieht das Mountainbike aus, für das die Polizei jetzt nach dem rechtmäßigen Eigentümer sucht. Quelle: Polizei Lehrte
Lehrte

Die Lehrter Polizei sucht nach den rechtmäßigen Besitzern zweier offenbar gestohlener Fahrräder. Dabei handelt es sich um ein graues Trekkingrad der Marke Mifa mit 21-Gang-Nabenschaltung sowie ein schwarzes Mountainbike unbekannter Marke mit einer 24-Gang-Nabenschaltung. Beamte hatten bereits vor mehreren Wochen bei einem Einsatz in der Kleingartenkolonie Rosenhain an der Goethestraße die zwei Fahrräder sichergestellt.

Am 26. Januar waren die Ordnungshüter in die Gartenkolonie gerufen worden, weil sich dort zwei unbekannte Männer in einer der Lauben aufhielten. Als die Polizisten dort eintrafen, stießen sie nicht nur auf das Duo, dem nun Hausfriedensbruch vorgeworfen wird, sondern auch auf die zwei Fahrräder, die vermutlich Diebesgut sind.

Wem gehört dieses gestohlene Trekkingfahrrad? Quelle: Polizei Lehrte

Die Besitzer der Räder und Zeugen, die etwas zu den Diebstählen der Räder sagen können, sollten sich bei der Polizei melden. Das Kommissariat in Lehrte ist unter Telefon (05132) 8270 erreichbar.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr in Lehrte finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag auf einem Parkplatz in der Lehrter City einen Daimler-Kastenwagen gerammt und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

12.02.2020

Mit einer Automeile und einer Hobbykunstausstellung im Kurt-Hirschfeld-Forum findet am 15. März der erste verkaufsoffene Sonntag in Lehrte statt. Dafür sucht das Stadtmarketing noch Künstler.

12.02.2020

Im Lehrter Ortsteil Ahlten klagen Anwohner schon seit Längerem über Erschütterungen. Der Grund sind sogenannte Lockerungssprengungen im benachbarten Steinbruch der Firma Heidelberg Cement in Hannover-Misburg. Der Leiter des Zementwerkes erklärt, was es damit auf sich hat.

12.02.2020