Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Schläger verletzen Mann am Bahnhof in Hämelerwald
Umland Lehrte

Lehrte: Schläger verletzen Mann am Bahnhof in Hämelerwald

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 03.01.2020
Die Polizei hofft auf Zeugen für die Attacke am Bahnhof Hämelerwald. Quelle: Symbolbild
Hämelerwald

Es hatte sich offenbar schon auf der Zugfahrt angekündigt: Auf dem Heimweg von Lehrte nach Hämelerwald ist ein 22-Jähriger in der Nacht zum Sonnabend, 28. Dezember, mit zwei anderen jungen Männern in Streit geraten. Nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte hat das Duo den Lehrter dann verfolgt, als er gegen 1.30 Uhr am Bahnhof in Hämelerwald ausstieg. An der Sternstraße griffen die bislang Unbekannten den 22-Jährigen dann an und brachten ihn zunächst zu Fall. Anschließend schlugen sie ihm ins Gesicht, wobei das Opfer am linken Auge und an der Wange verletzt wurde. Als die beiden Schläger kurz von ihm abließen, konnte der 22-Jährige fliehen.

Für die beiden Täter gibt es eine Personenbeschreibung: Beide sollen etwa 23 Jahre alt sein, einer von ihnen war rund 1,80 Meter groß und schlank sowie mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Der zweite Mann war circa 1,75 Meter groß und wurde als leicht muskulös beschrieben. Er hatte dunkle Haare und trug einen Vollbart, sein Gesicht war schmal. Bekleidet war er mit einem roten Kapuzenpullover mit weißen Kordeln.

Mögliche Zeugen der Attacke werden gebeten, sich unter Telefon (0 51 32) 82 70 auf der Lehrter Wache zu melden.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Lehrte lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Ein Wäschetrockner hat am Donnerstagabend einen Brand in einem Haus an der Weberstraße in Lehrte ausgelöst: Die dort wohnende Familie konnte sich mit ihren vier Kindern ins Freie retten – die Feuerwehr schaffte es zudem, die Haustiere aus dem verrauchten Gebäude zu holen.

03.01.2020

Das war wohl kein Profi: Ein Dieb ist Mitte Dezember in Lehrte nicht nur daran gescheitert, Kupferkabel aus einem Lastwagen zu stehlen – er hat bei der Flucht auch noch sein mehr als auffälliges Fahrrad hinterlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

03.01.2020

Der eigentliche Geburtstermin war für den 21. Dezember errechnet worden. Doch erst am 1. Januar um 22.49 Uhr war es schließlich soweit: Das erste Kind des neuen Jahres ist im Klinikum Großburgwedel zur Welt gekommen.

02.01.2020