Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Betrunkener Autofahrer präsentiert Polizei gefälschten Führerschein
Umland Lehrte

Lehrte/Sehnde: Autofahrer hat 3,34 Promille und gefälschten Führerschein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 27.12.2020
In Lehrte und Sehnde haben sich zwei Autofahrer an den Weihnachtstagen betrunken ans Steuer gesetzt.
In Lehrte und Sehnde haben sich zwei Autofahrer an den Weihnachtstagen betrunken ans Steuer gesetzt. Quelle: Achim Gückel (Symbolbild)
Anzeige
Lehrte/Ilten

Die Polizei hat am Abend des ersten Weihnachtsfeiertags einen stark betrunkenen Autofahrer in Lehrte angehalten. Beamte kontrollierten den 59-Jährigen gegen 23.30 Uhr an der Wilhelmstraße. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,34 Promille.

Zudem wollte der Mann die Polizisten austricksen, indem er ihnen einen gefälschten Führerschein vorlegte. Doch dieser Schwindel flog schnell auf, eine gültige Fahrerlaubnis hat der Mann offenbar schon seit einiger Zeit nicht mehr. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Führerschein und Urkundenfälschung eingeleitet.

Autofahrer in Ilten hat 1,83 Promille

Einen ebenfalls stattlichen Alkoholpegel wies auch ein 52-Jähriger auf, den die Polizei am Sonnabend gegen 23.50 Uhr auf der Sehnder Straße in Ilten anhielt. Der Alkoholtest ergab für ihn einen Wert von 1,83 Promille. Immerhin konnte der Fahrer in diesem Fall einen gültigen Führerschein vorlegen – welchen die Beamten umgehend beschlagnahmten. Auch der 52-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Von Achim Gückel