Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Schwer verletzt: Siebenjähriges Mädchen wird von Auto angefahren
Umland Lehrte

Lehrte: Siebenjähriges Mädchen läuft auf Straße und wird schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:11 04.11.2019
Die schwer verletzte Siebenjährige lief noch selbst nach Hause, wurde dann aber ins Krankenhaus gebracht. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Sievershausen

Ein sieben Jahre altes Mädchen ist am Sonntag bei einem Unfall in Sievershausen schwer verletzt worden. Die Schülerin wollte nachmittags gegen 14 Uhr die Straße Trift überqueren, als sie von einem Audi Allroad touchiert wurde. Dessen 50-jähriger Fahrer war von der John-F.-Kennedy-Straße kommend in Richtung Dammbusch unterwegs. Nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte war die Siebenjährige unvermittelt hinter einem Transporter auf der linken Straßenseite auf die Fahrbahn gelaufen und dabei gegen den Seitenspiegel des Audi geprallt.

Schwer verletztes Kind geht nach Unfall selbst nach Hause

Das Mädchen ging nach dem Unfall noch selbst nach Hause, der 50-Jährige begleitete sie dabei. Von dort wurden ein Rettungswagen sowie ein Notarzt alarmiert, welche die Schwerverletzte in ein Krankenhaus brachten.

Anzeige

Um welche Verletzungen es sich handelt, ist nicht bekannt. Lebensgefahr besteht nicht. Mögliche Zeugenhinweise zu dem Unfall nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon (0511) 1 09 18 88 entgegen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Lehrte lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Anzeige