Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Sievershäuser Weihnachtsmarkt unter dem Turm von St. Martin
Umland Lehrte

Lehrte: Sievershäuser Weihnachtsmarkt im Schatten von  St. Martin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 27.11.2019
Malerisch an der St.-Martins-Kirche gelegen: Ein Besuch des Sievershäuser Weihnachtsmarktes lohnt sich. Quelle: privat
Sievershausen

Das ist Tradition: Der Sievershäuser Weihnachtsmarkt unter dem Turm der St.-Martins-Kirche beginnt auch in diesem Jahr mit einem Gottesdienst. Los geht es am Sonntag, 1. Dezember, um 11 Uhr – allerdings nicht in der Kirche. Denn dort gibt es nach dem Schwelbrand vor mehreren Monaten noch Reparaturarbeiten. Da der Gemeindesaal zu klein ist für der erwarteten Besucherandrang, zieht der Auftaktgottesdienst zum Weihnachtsmarkt diesmal ins Antikriegshaus. Direkt im Anschluss öffnet der Markt dann bis um 18 Uhr seine Pforten. Angeboten werden Bratwurst und Glühwein, heiße und hochprozentige Getränke, herzhafte Genüsse und süße Leckereien.

Zudem gibt es Gebasteltes, Genähtes, Gestricktes und Gehäkeltes – all das eignet sich bestens zum Verschenken. Im Gemeindesaal wird eine Kaffeestube eingerichtet, die Kinder aus der Kindertagesstätte am Schmiedeweg singen, und im Antikriegshaus gibt es ein Schattentheater sowie eine Kinderbastelecke. Der Weihnachtsmann habe sich auch bereits angekündigt, heißt es seitens der Veranstalter. Der Arbeitskreis Ortsgeschichte bietet die neue Sievershäuser Kirchenchronik und den Fotokalender 2020 am Stand vor dem Antikriegshaus an. Der Reinerlös des Marktes ist bestimmt für die Finanzierung der neuen Orgel und für den Förderverein der freiwilligen Feuerwehr.

Lesen Sie auch

Von Sandra Köhler

Am Freitag, 29. November, werden wieder abertausende Menschen auf der ganzen Welt für den Schutz des Klimas auf die Straße gehen und demonstrieren. #NeustartKlima lautet das Motto der Bewegung Fridays for Future. Auch in Lehrte gibt es wieder eine Kundgebung. Die Demonstration beginnt am Neuen Zentrum.

27.11.2019

„Der verschwundene Zauberstein“ heißt das neue Weihnachtsmärchen der Laienspielgruppe Die Unverzagten aus Lehrte-Ahlten. Der Vorverkauf für die Eintrittskarten hat begonnen.

27.11.2019

Gemessen am Run auf die Eintrittskarten ist dieses ohne Zweifel die beliebteste Kulturveranstaltung der Stadt: Am 9. Mai nächsten Jahres ist wieder Abend der Kleinkunst. Moderatorin ist dann Comedian Mirja Regensburg. Die Tickets für die Aufführung gibt es am 5. Dezember an zwei Vorverkaufsstellen.

26.11.2019