Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte 120 Gäste lauschen Händel-Musik und Gedichten im Allegorischen Garten
Umland Lehrte

Lehrte: St. Petri feiert Gartenregion Hannover mit Gedichten und Musik

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 16.09.2019
Im Allegorischen Garten vor dem Pfarrhaus St. Petri in Steinwedel lauschen die Besucher Musik von Händel und Gedichten von Barthold Heinrich Brockes. Quelle: Michael Schütz
Steinwedel

Bücher müssen heutzutage pfiffige und eingängige Titel haben, um wahrgenommen zu werden. „Irdisches Vergnügen in Gott, bestehend in Physicalisch- und Moralischen Gedichten“ rangiert in dieser Hinsicht sicher nicht den oberen Reihen der eingängigen der Buchtitel. Kein Wunder, stammt das siebenbändige Werk von Barthold Heinrich Brockes doch aus dem 18. Jahrhundert. In Steinwedel kamen einige dieser Gedichte vor 120 geneigten Gästen wieder zu Gehör.

Am Sonntagnachmittag waren die hannoversche Literaturwissenschaftlerin Tanja van Hoorn und ein Ensemble von Musikern um die Kirchenchorleiterin von St. Petri, Freya Müller, in den Allegorischen Garten am Steinwedeler Pfarrhaus gekommen, um sich um Brockes’ Lyrik zu kümmern. Anlass war der zehnte Jahrestag der Gartenregion Hannover.

Händels Vertonungen

Auch die Musiker hatten genug zu tun, denn kein Geringerer als Georg Friedrich Händel hat einige von Brockes’ Gedichten vertont. Vermutlich wäre das Kompendium aus der Aufklärung heutzutage ohnehin nur noch in germanistischen Proseminaren ein Thema, hätte das Werk seinerzeit nicht diesen Superstar der Komponistenszene inspiriert. Und so sang die Sopranistin Magdalena Hinz, unterstützt von der Organistin Isabelle Grupe, dem Cellisten Levente Balint, der Violinistin Insa Flocken und in einem Stück von Mezzosopranistin Müller selbst einige aus Händels „Neun Deutschen Arien“, die auf Brockes Texten beruhen.

Musik und Garten harmonieren

Die Besucher auf den Bänken im Allegorischen Garten lauschten andächtig und genossen die Atmosphäre bei diesem „Gespräch zwischen Musik und Literatur“, wie es Chorleiterin Müller nannte. „Ich bin gespannt, ob sich die Musik harmonisch in den Garten einfügt“, erklärte vor dem Konzert Besucherin Gabriele Stegmann, die eigens aus Weferlingsen gekommen war. Enttäuscht wurde sie nicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zehn Jahre Gartenregion: So war das Fest auf der Streuobstwiese in Lehrte.

Blühendes Lehrte lockt 1500 Besucher an.

Von Michael Schütz

Was passiert, wenn die Grenze zwischen realer und virtueller Welt verwischt? Das zeigt der französische Film „So wie du mich willst“ überaus spannungsgeladen. Die AboPlus-Aktion präsentiert den Film in Burgdorf.

16.09.2019

Ein 47-jähriger Autobesitzer hat am Sonntag offenbar versucht, die Lehrter Polizei hereinzulegen. Zwei Stunden nach einem Unfall mit seinem Auto meldete sich der Mann im Kommissariat und gab an, jemand anderes sei gefahren und habe das Auto gestohlen. Eine Schutzbehauptung, meinen die Ermittler. Der 47-Jährige hatte 1,82 Promille Alkohol im Blut, seinen Führerschein ist er nun los.

16.09.2019

Die Volkshochschule Ostkreis Hannover beteiligt sich an den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Gründung der ersten VHS in Deutschland. Die Erwachsenenbildungseinrichtung lädt am Standort Burgdorf für den 20. September zu einer Langen Nacht er VHS ein.

16.09.2019