Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Stompany kommt in die Städtische Galerie
Umland Lehrte

Lehrte: Stompany kommt in die Städtische Galerie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:00 14.01.2020
Schlagen und Zupfen in der Küche: Die Perkussionisten von Stompany. Quelle: privat
Anzeige
Lehrte

Dass in der Küche gezupft und geschlagen wird, ist durchaus nicht ungewöhnlich. Aber in der Regel handelt es sich um die zu bearbeitenden Zutaten – im Normalfall um Salat oder Teig. Am kommenden Sonnabend, 18. Januar, allerdings wird in der Küche anders gezupft und geschlagen. Welcher Art das sein wird, kann man selbst herausfinden, indem man sich eine Karte für das Ensemble Stompany aus Hannover kauft. Die Schlagwerker, zu der auch Nana Zeh, Leiterin der hiesigen Musikschule Ostkreis Hannover, gehört, sind am Sonnabend in der Städtischen Galerie mit ihrem neuen Programm „Groovewalk“ zu Gast.

Perkussion mit Bewegung und Komik

Die Perkussionisten um Leiterin Barbara von Knobelsdorff sind in Lehrte keine Unbekannten mehr, denn bereits 2016 und 2018 gab Stompany dort seine Visitenkarte ab. Wer damals dabei gewesen ist, weiß, dass die Musiker aus der gesamten Region Hannover Rhythmus- und Taktgefühl auf die Bühne bringen. Dabei verbinden die Ensemblemitglieder Perkussion mit Bewegung, Choreografie und szenischen Komikelementen. Vorbild für diese Art der Perkussion ist die britische Band Stomp.

Band spielt vor allem Eigenkompositionen

Dabei ist vor den Musikern kein Gegenstand sicher. Von Eimern über Bücher oder Brötchentüten rangiert die Bandbreite der zu Musikinstrumenten umfunktionierten Alltagsgegenstände. Vor dem eigenen Leib als Resonanzkörper macht Stompany schon lange nicht halt. Von ihren britischen Vorbildern hat die Gruppe einige wenige Coverversionen im Repertoire, aber die meisten Stücke, die am Sonnabend in der Alten Schlosserei zu sehen und hören sein werden, sind Eigenkompositionen.

Karten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) können per E-Mail direkt bei der Leiterin unter v.knobelsdorff@htp-tel.de reserviert werden.

Lesen Sie auch

Von Michael Schütz

Zu klein und nicht mehr zeitgemäß: Die Feuerwehr Röddensen muss aus ihrem Gerätehaus an der Celler Straße ausziehen. Der Mietvertrag läuft zwar noch ein paar Jahre, die Stadt sucht aber bereits nach alternativen Räumen. Pläne für die Nachnutzung des alten Feuerwehrhauses gibt es schon.

13.01.2020

Das Bürgerforum Umwelt und Sicherheit wirft dem Zementwerk Höver Luftverpestung vor und will darüber die Bürger am 15. Januar im Landhotel Behre in Ahlten informieren. Außerdem erwägt der Verein eine Klage gegen das Unternehmen.

13.01.2020

Diese Veranstaltung ist Kult in Lehrte: Im Anderen Kino am Sedanplatz hat es wieder eine Auflage der Offenen Bühne gegeben. Der Saal war so voll wie selten zuvor.

13.01.2020