Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Autofahrerin verwechselt Ampeln und baut Unfall auf Kreuzung
Umland Lehrte

Lehrte: Unfall an Verkehrsknoten in der Innenstadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 03.02.2020
Die Ampelanlage an der Kreuzung aus Berliner Allee und Marktstraße sorgt mitunter für Irritation bei Autofahrern. Jetzt gab es deswegen wieder einen Unfall. Quelle: Achim Gückel (Archiv)
Lehrte

Die Ampelschaltung an der Kreuzung Berliner Allee und Marktstraße ist schon seit Jahren Gegenstand vieler Diskussionen. Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer dort die Ampelzeichen für Geradeausfahrer und Abbieger verwechseln und bei Rot fahren. In früheren Zeiten war die Kreuzung daher Unfallschwerpunkt Nummer eins in der Kernstadt. Nach Veränderungen bei den Ampelschaltungen nahm die Anzahl der Karambolagen deutlich ab, doch jetzt ist es dort erneut zu einem Unfall gekommen.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 46-jährige Sehnderin mit ihrem VW Multivan am Sonntagnachmittag auf der Berliner Allee stadtauswärts und dann bei Rotlicht in den Bereich der Kreuzung. Dort kam es zur Kollision mit einem Mercedes, der aus der Marktstraße kam und bei Grünlicht gefahren war. Die 75-jährige Beifahrerin im Mercedes wurde dabei leicht verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr Lehrte finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Diese Liste von Verstößen hat es in sich: Die Polizei in Lehrte hat gegen einen 21-jährigen Mercedesfahrer sieben Anzeigen verhängt – unter anderem weil sein Auto nicht zugelassen war, er keinen Führerschein hat, unter dem Einfluss von Drogen stand und eine illegale Schreckschusswaffe an Bord hatte.

03.02.2020

Es gibt zu wenig Nachwuchs für diesen mittlerweile hochspezialisierten Beruf: Das hat der Lehrlingswart der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Burgdorf bei der Freisprechung der Gesellen klargemacht. Die Innung sprach 17 Gesellen frei.

03.02.2020

Die Welt der Musik ist weit, die Grupo Maloka hat dazu einen eindrucksvollen Beweis im Fachwerkhaus in Lehrte geliefert. Sie bot eine fantasievolle Mischung aus persischen Klängen, irischem Folk und lateinamerikanischer Musik.

03.02.2020