Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Uta Blohm als neue Krankenhausseelsorgerin eingeführt
Umland Lehrte Uta Blohm als neue Krankenhausseelsorgerin eingeführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 17.03.2019
Superintendentin Sabine Preuschoff (rechts) hat Pastorin Uta Blohm in ihr Amt als Krankenhausseelsorgerin eingeführt. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Praktisch im Einsatz ist sie schon seit Anfang Januar, seit Sonntag ist es nun ganz offiziell: Uta Blohm ist die neue Krankenhausseelsorgerin für das Lehrter Krankenhaus und das Klinikum Wahrendorff in Ilten und Köthenwald. In einem Gottesdienst in der Lehrter Markuskirche hat Superintendentin Sabine Preuschoff die Pastorin vor rund 90 Besuchern in ihren Dienst eingeführt.

„Wir freuen uns, dass die Stelle nun wieder kompetent besetzt ist und wir die Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus und Kirche weiterhin gut gestalten können“, erklärte Pastor Andreas Anke von der Markusgemeinde. Blohm wird neben ihrer Arbeit in den beiden Kliniken künftig auch Gottesdienste in Markus feiern. Auch Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk begrüßte Blohm mit herzlichen Worten. Das Lehrter Krankenhaus sei derzeit ein sehr emotionales Thema, die Fragen um dessen Zukunft und Wirtschaftlichkeit seien in der jüngsten Vergangenheit intensiv diskutiert worden. „Es spielen aber auch immer Gefühl und Seele eine Rolle“, betonte Sidortschuk mit Blick auf Blohms Tätigkeit als seelsorgerliche Begleiterin von Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern.

Auch mal zum Weinen ermutigen

Krankenhausseelsorge bedeute mitzuleiden und Menschen in ihrer Traurigkeit und Gebrochenheit zu begleiten, sie auch mal zum Weinen zu ermutigen, aber in schweren Zeiten auch die Momente der Freude ins Licht zu rücken, erklärte Preuschoff. Die Zuhörer erfuhren von ihr aber auch etwas zur Person der neuen Krankenhausseelsorgerin: Blohm ist in Stadthagen geboren und in Essen aufgewachsen. Sie hat Theologie in Bochum und Heidelberg studiert, ihr Vikariat in Düsseldorf und ein Sondervikariat in London absolviert.

Erfahrungen in der Krankenhausseelsorge hat die promovierte Theologin mit psychoanalytischer Ausbildung unter anderem in einem psychiatrischen Krankenhaus in London gesammelt. Zuletzt ist die Mutter zweier Kinder Seelsorgerin im hannoverschen Annastift gewesen.

Vorfreude auf Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen

„Ich freue mich nun vor allem auf die Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Menschen und darauf, an solchen Begegnungen selbst zu wachsen“, erklärte die neue Krankenhausseelsorgerin. Im Klinikum Wahrendorff wird Blohm in dieser Funktion die evangelische Pastorin Ilka Greunig und den katholischen Diakon Werner Mellentin unterstützen. Blohm löst Pastorin Hille de Maeyer ab, die sich im August 2018 verabschiedet hatte. Ihre Stelle war seit September vakant gewesen.

Von Katja Eggers

Vor einem mit Eltern und Großeltern gut gefüllten Saal spielen 40 junge Blockflötisten der Musikschule Ostkreis ein Konzert. Die Bandbreite reicht von der Renaissance bis in die Gegenwart.

17.03.2019

Die Arbeiterwohlfahrt Region Hannover hat eine Ausstellung mit Werken von Geflüchteten im AWO Seniorenzentrum im Gloria Park eröffnet.

18.03.2019

Matthias Schroeder ist verärgert. Immer wieder verursachen Autofahrer Schäden an seinem Grundstück, indem sie beim Wenden den Zaun umfahren. Seine Forderung, eine höhere und stabilere Abgrenzung bauen zu dürfen, hat die Stadt abgelehnt.

18.03.2019