Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Alte Kastanien werden gefällt
Umland Lehrte Nachrichten Alte Kastanien werden gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 13.01.2015
Von Gerko Naumann
„Unvermeidbare Entscheidung“: Nach und nach sägt ein Fachmann Stücke einer Kastanie ab.
„Unvermeidbare Entscheidung“: Nach und nach sägt ein Fachmann Stücke einer Kastanie ab. Quelle: Gerko Naumann
Anzeige
Lehrte

Reinhard Wilhelm kann kaum hinsehen. „Es tut mir weh“, sagt der Lehrter, der wie andere Schaulustige auf den alten Friedhof an der Feldstraße gekommen ist. Dann fällt wieder ein meterlanges Stück Stamm einer Kastanie mit einem dumpfen Schlag auf den Boden. „Diese Bäume sind Kulturgut, sie dürfen nicht leichtfertig umgehauen werden“, sagt Wilhelm. Es sei eine Frechheit, dass die Anwohner vor vollendete Tatsachen gestellt werden.

Die Kritik kann Friedhofsverwalter Gerhard Winter von der Matthäusgemeinde sogar nachvollziehen. Er betont aber, dass die Zeit gedrängt hat. Schuld ist ein Bakterium mit dem lateinischen Namen Pseudomonas syringae aesculi. Es hat sich in den Rostkastanien eingenistet und dafür gesorgt, dass die Bäume absterben. „Wenn wir nicht handeln, können herabfallende Äste zu einer Gefahr für die Friedhofsbesucher werden“, sagt Winter. Das hat ein Gutachter bestätigt. Er selbst sei über die Entscheidung ebenso unglücklich wie die Anwohner, sagt Winter. Schließlich sind einige der Bäume so alt wie der Friedhof - und den gibt es seit 1863. Aber: „Wenn etwas passiert, bin ich verantwortlich und stehe vor Gericht.“

Für die Kirchengemeinde ist die Maßnahme nicht nur traurig, sondern auch teuer. Sie kostet etwa 9500 Euro. Dafür fällen Experten einer Firma aus Göttingen die acht Kastanien. Anschließend sollen neue Bäume gepflanzt werden. Die Verantwortlichen haben sich für Linden entschieden, die weniger anfällig sind. Bis sie die Größe der Kastanien erreicht haben, werden aber viele Jahrzehnte vergehen.

13.01.2015
Achim Gückel 11.01.2015
Achim Gückel 11.01.2015