Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zytanien-Festival: Punk, Pop und prima Pizza
Umland Lehrte Nachrichten Zytanien-Festival: Punk, Pop und prima Pizza
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.08.2017
Zum Zytanien-Festival auf dem alten Ziegeleigelände werden wieder mehr als 2000 Besucher erwartet.
Zum Zytanien-Festival auf dem alten Ziegeleigelände werden wieder mehr als 2000 Besucher erwartet. Quelle: Archiv/Eggers
Anzeige
Immensen

Was ursprünglich als Privatparty für Freunde und Bekannte begann, hat sich mittlerweile zu einem Open-Air-Event entwickelt, das aus der hiesigen Festivallandschaft nicht mehr wegzudenken ist. Das Zytanien-Festival lockt jährlich mehr als 2000 Besucher auf das Areal der ehemaligen Zytanfabrik.

Wo die Bewohner als kleine Kommune sonst ihr unkonventionelles Leben auf dem Lande zelebrieren, wird drei Tage lang gefeiert und gechillt. Die erste Bühne im Aussteigerdorf war seinerzeit nicht viel mehr als ein ausgedientes Scheunentor auf Fässern. Heute treten die Bands auf einer stabilen Plattform auf und können dabei auf moderne Licht- und Tontechnik setzen. Zu den Haupt-Acts gehören dieses mal die hannoverschen Ska-Punker von Wisecräcker, die schwedischen Hard- und Progressive-Rocker Sienna Root, die Global Pop-Band Annuluk aus Leipzig und die Hamburger Jungs von Liedfett, die sich dem deutschen Akustik-Pop verschrieben haben.

Im etwas versteckt liegenden Ongolito Ville gibt es weitere Liveacts und zudem Filmvorführungen. Es legen diverse DJs auf. Die Besucher können relaxen, bis in den frühen Morgen abtanzen oder auch gern die eigenen Instrumenten auspacken und mit Gleichgesinnten selber Mucke machen.

Wer das eine oder andere Mitbringsel, ausgefallenes Kunsthandwerk und bunte Klamotten sucht, dürfte auf der Marktmeile fündig werden. Für den Nachwuchs gibt es Spiel und Spaß im Kinderland. Verteilt über das Gelände sind zudem etliche Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten aufgebaut. Frühaufsteher wissen die frischen Hörnchen aus dem Steinofen zu schätzen. Zu später Stunde werden dort Pizzen gebacken.

Festival-Tickets kosten an der Tageskasse 35 Euro und gelten für alle drei Tage, und zwar von Freitag, 12 Uhr, bis in die Nacht zum Sonntag inklusive Camping auf dem benachbarten Acker. Im Vorverkauf sind die Karten zum Preis von 33 Euro über die Internetseite zytanien.de erhältlich. Am Sonntag ist der Eintritt für alle frei. Einlass ist am Freitag ab 12 Uhr.

Von Katja Eggers