Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autofahrer brauchen Geduld
Umland Lehrte Nachrichten Autofahrer brauchen Geduld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 07.06.2014
Von Achim Gückel
Nach Pfingsten beginnen die Vorarbeiten, vom 16. Juni bis Jahresende ist die Manskestraße zwischen Ring- und Steinstraße nicht befahrbar.
Nach Pfingsten beginnen die Vorarbeiten, vom 16. Juni bis Jahresende ist die Manskestraße zwischen Ring- und Steinstraße nicht befahrbar. Quelle: Achim Gückel
Anzeige
Lehrte

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende des Jahres. Erst vor wenigen Tagen waren die letzten Handgriffe am ersten Bauabschnitt, zwischen Parkstraße und Ringstraße, erledigt worden. Dort prangen nun die neuen Fahrbahnmarkierungen auf dem Asphalt. Die Arbeiten in diesem südlichen Abschnitt der Manskestraße hatten im Mai 2013 begonnen. Die Vollsperrung hatte viele Lehrter vor große Geduldproben gestellt und dauerte bis in den Winter.

Die Vorarbeiten am zweiten Sanierungsabschnitt beginnen gleich nach dem Pfingstfest. Zur Vollsperrung kommt es aber erst ab Montag, 16. Juni. Mit der Sanierung wurde erneut die Tiefbaufirma Müsing aus Wolfsburg beauftragt. Sie hatte bereits die Arbeiten am ersten Abschnitt erledigt.

Auch im zweiten Bauabschnitt ist viel zu tun. Zunächst werden die maroden Kanäle ersetzt, dann Straße, Fußgängerwege und Seitenbereiche erneuert. Die Kosten dafür betragen rund 800 000 Euro.

Während der Bauarbeiten führen weiträumige Umleitungen durch die Innenstadt - unter anderem über die Straßen Am Stadtpark und Am Distelborn sowie die Hermann-Löns-Straße und die Grünstraße. Vielerorts gelten dann Halteverbote.

Anwohner haben während der gesamten Bauphase die Chance, sich über Details zu informieren und ihre Sorgen zu äußern. Dafür baut die Stadt einen Info-Container auf. Er wird an der Grünstraße stehen und immer mittwochs von 15.30 bis 16.30 Uhr besetzt sein, erstmals am 25. Juni.

Renate Brämer 06.06.2014
Achim Gückel 04.06.2014
Jörn Kießler 04.06.2014