Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bienen summen jetzt am alten Wasserwerk
Umland Lehrte Nachrichten Bienen summen jetzt am alten Wasserwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:23 30.05.2018
Bienen wie diese fühlen sich am alten Wasserwerk wohl. Quelle: dpa
Anzeige
Lehrte

Bienen sind eine gefährdete Spezies. Das hat sich inzwischen herumgesprochen. Ohne die nützlichen Insekten gäbe es keinen Honig – das ist eine logische Sache. Aber dass es ohne Bienen auch kein Obst, kein Getreide gäbe und wir auch sonst auf vieles Liebgewonnenes verzichten müssten, ist nicht allen Menschen klar.

Den Stadtwerken Lehrte allerdings liegt das Wohlergehen der Bienen offenbar am Herzen, denn jetzt hat der Energieversorger mit Sitz an der Germaniastraße das Gelände des alten Wasserwerks an der Mielestraße für Imker geöffnet. Die beiden Lehrter Dennis Halbritter und Markus Toloczyki hatten angefragt, dort Stöcke aufstellen zu dürfen. Damit rannten sie bei den Stadtwerken offene Türen ein.

Anzeige

„Unser Ziel ist es, etwas für den Naturschutz zu tun, wo es ohne großen Aufwand möglich ist“, erklärt Stadtwerke-Chef Rainer Eberth: „Wir haben nicht lange gezögert und sind der Bitte der Imker gern nachgekommen.“ In den Wiesen und Wäldern um das alte Wasserwerk herum sollen sich die Bienen wohl fühlen. „Dort können sie ihre wichtige Arbeit für unser aller Wohl vollbringen“, sagt Eberth.

Von Michael Schütz

Anzeige