Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtbibliothek bietet besondere Ferienaktionen an
Umland Lehrte Nachrichten Stadtbibliothek bietet besondere Ferienaktionen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 06.07.2018
Überraschungslektüre für die Ferien: Die Fachangestellte Maren Bauer stellt Frieda (8) die Aktion „Blind Date mit einem Buch“ vor.
Überraschungslektüre für die Ferien: Die Fachangestellte Maren Bauer stellt Frieda (8) die Aktion „Blind Date mit einem Buch“ vor. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Lehrte

Ferienzeit ist Lesezeit. Und damit einem der Stoff nicht ausgeht, hat sich die Lehrter Stadt- und Schulbibliothek besondere Ferienangebote einfallen lassen. Das Mitarbeiterteam bittet beispielsweise zum „Blind Date mit einem Buch“. Kinder und Jugendliche zwischen sieben und zwölf Jahren haben dabei die Möglichkeit, in der Bibliothek Überraschungslektüre auszuleihen.

Die Bücher wurden dafür in Packpapier eingewickelt, auf den Titel weisen lediglich ein paar Worte hin. Was sie sich ausgeliehen haben, erfahren die jungen Leser erst, wenn sie das Buch zu Hause auspacken. Blibliotheksleiterin Ingrid Klug verrät jedoch, dass für jeden thematisch etwas dabei ist: „Wir haben Liebe und Herzschmerz, Spannung, Action und Abenteuer.“ Das Blind Date mit Buch gibt es bereits zum dritten Mal. In der Vergangenheit war die Aktion stets äußerst beliebt. In diesem Jahr dauert sie über die gesamten Sommerferien und endet am 8. August.

Die stellvertretende Bibliotheksleiterin Ines Sedler zeigt, wo im Regal die Konsolenspiele stehe, welche die Bücherei extra für die Ferien zur Verfügung stellt. Quelle: Katja Eggers

Während der gesamten Sommerferien können in der Bibliothek zudem Konsolenspiele für Nintendo DS, Nintendo Wii und Playstation 3/4 ausgeliehen werden. Weil die Stadtbibliothek aus Budgetgründen nicht unbegrenzt Konsolenspiele einkaufen kann, wurden insbesondere für die Sommerferien 30 zusätzliche Games aus dem Medienpool der Büchereizentrale Niedersachsen für einen bestimmten Zeitraum ausgeliehen. Diese 30 Games stehen den Kindern und Jugendlichen zusätzlich für die Ausleihe während der Ferien zur Verfügung. Vorhanden sind unter anderem die Titel „Abenteuer auf dem Reiterhof“; „Angry Birds“; „Garfield Kart“; „Kung Fu Panda“; „Kidz Sports – Basketball“ sowie „Lucky Luke & Die Daltons“.

In den Sommerferien ist die Stadt- und Schulbibliothek Lehrte an der Burgdorfer Strasse 16 zu den üblichen Zeiten geöffnet, nämlich montags, mittwochs und freitags sowie dienstags und donnerstags und jeden 1. Sonnabend im Monat von 10 bis 13.30 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 10 bis 19 Uhr. In den Wochen der Samstagsöffnung ist der Mittwoch davor geschlossen.

Die Onleihe funktioniert rund um die Uhr

Seit September 2013 bietet die Stadt- und Schulbibliothek Lehrte die sogenannte Onleihe an. Die Bibliothekskunden können rund um die Uhr Medien wie eBooks, eAudios (digitale Hörbücher), eMusic, ePaper (digitale Zeitungen und Zeitschriften) und eVideos digital von zu Hause aus bequem online ausleihen. Voraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis, ein PC, ein Internetanschluss oder ein Tablet-PC, ein eBook-Reader, ein Smartphone oder ein iPad. Über die Onleihe besteht die Möglichkeit, sich bis zu zehn E-Medien gleichzeitig auf die heimischen PC's, E-Books oder Tablets zu laden.

Die Onleihe ist ideal für den Urlaub und für das Reisen mit wenig Gepäck. Denn die Medien können bereits zu Hause auf die Geräte aufgeladen werden, die mit in den Urlaub kommen. Falls im Hotel ein Internetanschluss oder WLan vorhanden ist, besteht zudem die Möglichkeit, die Medien im Urlaub vor Ort aufzuladen.

Der Zugang erfolgt in allen Fällen direkt über www.nbib24.de, über die Homepage der Stadt www.lehrte.de oder über den Link NBIB 24, wenn man sich im Online-Katalog, dem WebOpac, der Stadtbibliothek Lehrte befindet. Bei Fragen steht das Team der Stadtbibliothek während der Öffnungszeiten der Bibliothek zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen sind zudem unter Telefon (05132) 54460 und per E-Mail an stadtbibliothek@lehrte.de zu erreichen.

Von Katja Eggers