Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Freibad im Sommer ohne Schwimmerbecken?
Umland Lehrte Nachrichten Freibad im Sommer ohne Schwimmerbecken?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:32 28.04.2018
Das Schwimmerbecken soll in diesem Jahr für den größten Teil der Saison geschlossen bleiben. Quelle: Archiv
Anzeige
Lehrte

Das Freibad schränkt seinen Betrieb offenbar ein – das Schwimmerbecken wird in dieser Saison wohl erstmals geschlossen bleiben. In Lehrte hat die Meldung von der Schließung des Schwimmerbeckens bereits die Runde gemacht. Nach Informationen dieser Zeitung soll das Freibad inklusive des Schwimmerbeckens zwar am 11. Mai öffnen – drei Wochen später soll jedoch das Schwimmerbecken wieder geschlossen werden. Dann stünde den Lehrter Badegästen im Freibad-Bereich nur noch das Nichtschwimmerbecken zur Abkühlung zur Verfügung. Gleichzeitig soll aber dann die Schwimmhalle wieder öffnen. Wolfgang Philipps, Wasserballwart des Lehrter Sportvereins, bestätigt die Pläne. Der Verein sei darüber bereits informiert worden. „Wir hoffen, dass wir alle unsere Termine für unsere Spiele noch in der Halle unterbekommen“, sagt er. 

Philipps bedauert die Schließung des Schwimmerbeckens im Außenbereich. Die Spiele seien im Sommer in der Schwimmhalle für die Wasserballer sehr belastend: „Wir hatten jetzt einen heißen Apriltag, da war es in der Halle so heiß, dass es kaum auszuhalten war“, sagt er. Auch die anderen Schwimmsportler des LSV müssen nun auf die Halle ausweichen. Nach Information von Philipps will die Stadt das Schwimmerbecken zur Freibaderöffnung am 11. Mai für drei Wochen erst einmal freigeben. Grund sei ein Triathlon, der in dieser Zeit stattfindet, weiß Philipps

Anzeige

Bei der Lehrter Stadtverwaltung und der Bädergesellschaft war zu den Freibad-Plänen im Verlaufe des Mittwochs keine Stellungnahme zu bekommen. Bürgermeister Klaus Sidortschuk werde in der Ratssitzung am Abend „zum Sachstand aktuell berichten“, sagt Stadtsprecher Fabian Nolting.

Von Patricia Oswald-Kipper

Anzeige