Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fitnesscenter heißt jetzt LSV-Sportpark
Umland Lehrte Nachrichten Fitnesscenter heißt jetzt LSV-Sportpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.04.2016
Von Patricia Oswald-Kipper
Das Fitnessstudio an der Everner Straße heißt jetzt LSV-Sportpark. Das entsprechende Schild dazu soll im Mai montiert werden. Quelle: Patricia Oswald-Kipper
Anzeige
Lehrte

Viele Mitglieder des Lehrter-Sport-Vereins hatten sich an dem Namenswettbewerb beteiligt. Dabei gab es allerhand kreative Vorschläge: LetSVit, Fundom, Kraftwerk, Bodycheck, LSV-Fit, Elles Vau Fitness, Pro Fit oder Sportkompetenzzentrum sind nur einige davon. Der Vorschlag LSV-Sportpark von Vereinsmitglied Ulla Rohde hat den Vorstand schließlich überzeugt. "Das ist ein passender Begriff. Er macht deutlich, wie umfassend das Angebot dort ist", sagt LSV-Chef Frank Prüße. In dem Fitnesscenter an der Everner Straße gibt es nicht nur das übliche Kraftstudio und eine Sauna. "Es gibt dort auch eine ganz normale Turnhalle, einen Kursraum und einen Spinningraum", sagt Prüße.

Ende vergangenen Jahres hatte der etwa 2700 Mitglieder zählende Verein das Fitnesscenter für etwa 1,8 Millionen Euro erworben - eine der größten Investitionen in der Vereinsgeschichte. Die Mitglieder des Health City wurden übernommen. Das Studio soll in kleinen Teilen umgebaut beziehungsweise saniert werden. Unter anderem soll die Sporthalle so geteilt werden, dass sie auch für andere Sportarten nutzbar wird. Auch die Sauna und Sanitärräume sollen demnächst überholt werden.

Anzeige

"Wir wollen deutlich machen, dass auch Fitness ein Sport ist", sagt LSV-Geschäftsführerin Veronika Daedelow. Um das volle Angebotsspektrum auch nach außen deutlich zu machen, wird das neue Schild den Zusatz "Fitness, Gesundheit und mehr" tragen. Das Schild soll laut dem Vereinschef Mitte Mai montiert werden.

Im Juni will der LSV die Übernahme des Fitnessstudios mit seinen Vereinsmitgliedern bei einem Aktionstag gebührend feiern.

Fitness und Sauna für einen Extra-Beitrag

Die Mitglieder des Fitnessstudios an der Everner Straße behalten ihre Verträge. Ihnen werden Vereinsmitgliedschaften angeboten. Die LSV-Mitglieder können den Sportpark jetzt auch nutzen - allerdings wird dafür ein Extrabeitrag von 28 Euro monatlich erhoben. 

Die Kombination aus dem Mitgliedsbeitrag von 14 Euro, der bereits die Angebote der meisten LSV-Sparten abdeckt, und dem Beitrag für den Sportpark wird für viele preisgünstiger sein, als der bisherige Tarif des Fitnessstudios.

Patricia Oswald-Kipper 24.04.2016