Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Künstler-Brüder lassen ihr Gemüt malen
Umland Lehrte Nachrichten Künstler-Brüder lassen ihr Gemüt malen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.08.2017
Niko (26, links) und Theo Nikolaidis (25) zeigen ihre farbenfrohen Bilder noch bis September in der Lehrter Volksbank. Quelle: Oliver Kühn
Lehrte

Pop Art - das trifft wohl am ehesten, was die Brüder Nikolaidis auf alles mögliche bannen. Leinwände, Taschen, Kleider etwa. Die meist großformatigen Werke wirken oft wie Zitate aus der Kunstgeschichte, bedienen sich spielerisch an Stilen bekannter Ikonen wie etwa Andy Warhol beim Marilyn-Monroe-Bild oder dem Totenkopf eines Ed Hardy. Aber auch Abstraktes ist zu sehen - Hauptsache bunt, versehen mit Worten und Sprüchen. "Wir sind frech und grenzenlos", bringt es der 26-jährige Niko auf den Punkt.

Er genieße es einfach, jeden Tag etwas Neues auszuprobieren. Er sei voller positiver Energie - das will er mit seinen Bildern an Mitmenschen weitergeben. Ein geregelter Bürojob sei für ihn deshalb nie infrage gekommen - obwohl er erfolgreich ein Marketingstudium abgeschlossen hat. Das hätte er auch in den Familienbetrieb einbringen können, ein griechisches Restaurant in der Wedemark. "Für mich ist es aber wichtiger, schöpferisch tätig sein zu können und mich selbst zu verwirklichen."

Wie ein Seelenverwandter ist sein ein Jahr jüngerer Bruder Theo, mit dem er sich ein Atelier in Seelze teilt. "Das ist unser Stück Eden", beschreibt es der 25-Jährige. "Man muss den Gemütszustand malen lassen." Er sprüht gerne Stars wie Marilyn Monroe und Bob Marley auf die Leinwand. Aber auch das Abendmahl mit Superhelden: So hat Theo Nikolaidis die berühmte biblische Szene statt mit Aposteln mit Kunstfiguren wie Superman, Catwoman und Hulk künstlerisch nachempfunden. "Mich erinnert es an unsere Großfamilie, wir haben auch immer beim Essen zusammengesessen."

Die Entscheidung, ganz auf die Kunst zu setzen, scheint sich gelohnt zu haben. Ein Verwandter in den USA hatte Kontakt zu einer Künstleragentur hergestellt - und bald darauf hingen tatsächlich Bilder bei Ausstellungen in Miami und New York. Auch in Barcelona waren die Sprühwerke schon zu sehen. "Wir können mittlerweile von unserer Kunst leben", freut sich Niko Nikolaidis.

Dass es jetzt auch in Lehrte mit dem neuen Stern am Kunsthimmel geklappt habe, freute Volksbank-Regionalleiter Andreas Heger besonders. "Die Bilder sind umwerfend, und Sie sind mit Abstand die jüngsten Künstler, die je bei uns ausgestellt haben." Und der stellvertretende Bürgermeister Burkhard Hoppe lobt das Geldinstitut, dass es seine Räume als Ausstellungsraum zur Verfügung stelle: "Künstler haben sonst kaum Chancen, sich zu präsentieren, denn die Städtische Galerie ist immer schon lange im Voraus ausgebucht."

Die Ausstellung in der Volksbank-Hauptstelle Lehrte, August-Bödecker-Platz 1, kann noch bis zum 1. September während der Geschäftszeiten angesehen werden.

Fotostrecke Lehrte: Künstler-Brüder lassen ihr Gemüt malen

Von Oliver Kühn

Sieben fröhliche Winzer aus unterschiedlichen Anbaugebieten, ein Weinhändler aus Lehrte, ein Budenrund und edle Rebensäfte von Riesling bis Spätburgunder: Die Voraussetzungen für das 31. Weinfest sind perfekt. Am heutigen Freitagabend um 18 Uhr wird die Freiluftsause auf dem Rathausplatz eröffnet.

07.08.2017

Die Volkshochschule (VHS) Ostkreis Hannover hat ihr neues Programm für die Monate August bis Januar vorgestellt. Das Herbstsemester umfasst diesmal 650 Kursangebote. Für Lehrte sind es 210, für Sehnde 50. In Burgdorf gibt es 220 Kurse, in Uetze 30 und in Isernhagen 140.

07.08.2017

In diesem August geht es im Antikriegshaus in Sievershausen wieder international zu. Seit Beginn dieser Woche leben, lernen und arbeiten dort junge Menschen aus Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, der Slowakei, aus China, Kenia, Taiwan, Südkorea und der Türkei in einem Workcamp.

Achim Gückel 06.08.2017